• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Drei Dörfer wollen’s wissen

15.02.2020

Harmenhausen Wer öfter auf der Bundesstraße 212 zwischen Berne und Lemwerder unterwegs ist, dem ist der Wandel vielleicht schon aufgefallen. Ein altes Bauernhaus nach dem anderen wird saniert, die Gärten neu bepflanzt. Es tut sich was – und mit der Eröffnung der neuen Umgehungsstraße in diesem Jahr beginnt für die Harmenhauser, Hekelner und Hiddigwarder („HaHeHi“) ein neues Zeitalter mit hoffentlich weniger Verkehr.

Diesen Schwung wollen Birgit Schierenstedt und Heide Seggermann ausnutzen. Sie wollen die drei Ortsteile im Namen der Harmenhauser Dorfgemeinschaft im März für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ anmelden. Dafür haben die beiden sich bereits beim Landkreis informiert und alle erforderlichen Unterlagen abgeholt. Der Wettbewerb findet alle drei Jahre statt und wird vom Land Niedersachsen ausgerichtet. Und Harmenhausen geht mit ins Rennen.

„Wir erleben im Ort gerade eine Renaissance. Viele junge Leute ziehen her“, sagt Birgit Schierenstedt. Zusammen mit dem Potenzial der Dorfgemeinschaft, die wohl eine der aktivsten in der südlichen Wesermarsch ist, haben „HaHeHi“ einiges für den Wettbewerb vorzuweisen. „Der Zusammenhalt zwischen den Ortsteilen ist etwas besonderes“, so Schierenstedt. „Wir sind ja eigentlich ein reines Straßendorf. Vor über 50 Jahren gab es dann ein gemeinsames Maibaumsetzen der Ortsteile, daraus hat sich die Dorfgemeinschaft entwickelt. Seitdem haben wir ein eigenes Dorfgemeinschaftshaus gebaut und viele Veranstaltungen auf die Beine gestellt.“ Bei der Bewerbung sollen diese kulturellen Besonderheiten in den Vordergrund gestellt werden – die Theatervorstellungen und der Karneval in Harmenhausen sind wohl jedem Berner ein Begriff.

Doch das soll nicht alles sein: „Wir wollen noch mehr Ideen sammeln. Um sich zu beteiligen, muss man kein Mitglied des Dorfgemeinschaftsvereins sein“, erklärt Heide Seggermann. „So können wir auch neue Leute mit reinholen. Sie können hier im Ort für sich und ihre Kinder etwas bewegen.“

Um Unterstützer für die Bewerbung zu finden, lädt die Dorfgemeinschaft alle Interessierten am Dienstag, 18. Februar, ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Beginn ist um 20 Uhr. Heide Seggermann und Birgit Schierenstedt freuen sich auf viele Besucher.

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2321
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.