• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

FRIEDEBURG: Heiteres Opern-Theater im Kaufhaus

20.10.2005

NORDENHAM NORDENHAM/BI - Eine der schönsten Opern von Gaetano Donizetti (1797 bis 1848) ist am Dienstag, 25. Oktober, in der Stadthalle „Friedeburg“ zu erleben: „Der Liebestrank“. Aufgeführt wird das heitere Werk ab 19.30 Uhr vom Oldenburgischen Staatstheater – und zwar in italienischer Sprache. „Sonst würde diese Spieloper ihre Leichtigkeit verlieren“, argumentiert der Regisseur Philipp Kochheim.

Nicht nur wegen der Aufführung in der Originalsprache bietet der Theaterbeirat der Stadt Nordenham allen Interessenten ab 19 Uhr im Burgsaal des Hotels „Friedeburg“ eine Einführung in diese Oper an. Es spricht die leitende Dramaturgin des Musiktheaters am Oldenburgischen Staatstheater, Anna Melcher.

Donizetti erzählt eine wunderbare Liebesgeschichte mit Hindernissen und viel Situationskomik, die nicht bei Hofe spielt, sondern in der Alltagswelt ganz normaler Menschen. Weil aber der Regisseur Kochheim romantische Hollywood-Komödien liebt, hat er die verzwickte Liebesgeschichte zwischen dem jungen Bauern Nemorino (Daniel Behle) und der reichen Pächterstochter Adina (Anja Metzger) aus dem 18. Jahrhundert in ein Kaufhaus der Zwanzigerjahre verlegt. Aus den beiden Hauptpersonen werden Verkäufer.

Doch auch zwischen den Regalen lässt Adina den armen Nemorino abblitzen und wendet sich dem eingebildeten Abteilungsleiter Belcore (Paul Brady) zu, bis Nemorino zu Reichtum gelangt und plötzlich von allen Frauen geliebt wird. Der Liebestrank – in Wahrheit einfacher Rotwein – wird Nemorino auch in dieser Version von Dulcamara (Henry Kiichli) angedreht, allerdings ist der jetzt kein Wunderarzt mehr, sondern ein betrunkener Portier.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.