• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Weihnachtsgeschenke: Hilfe von Kindern für Kinder kommt an

20.11.2014

Blexen „Glühende Wangen, staunende Gesichter, leuchtende Augen – immer noch viel zu vielen Kindern bleibt diese Weihnachtsfreude verwehrt – mitten in Europa. Dort wo große Armut und der tägliche harte Kampf ums Überleben die Menschen beherrschen, bleibt kein Geld für Weihnachtsgeschenke“, sagt Ivonne Solbrig, Pressesprecherin des Service-Clubs Ladies’ Circle Nordenham. Die Frauen unterstützen in diesem Jahr erstmals den Service-Club Round Table Nordenham bei der Beteiligung an der bundesweiten Hilfsaktion unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“.

Kinder packen mit Unterstützung ihrer Eltern Weihnachtspäckchen. Round Table-Mitglieder sammeln die Geschenke ein und kümmern sich um alles Weitere.

Seit 2001 veranstaltet Round Table bundesweit diese Aktion, um armen und notleidenden Kindern in Osteuropa Weihnachtsgeschenke zukommen zu lassen. Round Table Nordenham macht jetzt zum sechsten Mal mit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im vergangenen Jahr sind bundesweit 66 000 Päckchen für Kinderheime, Krankenhäuser, Kindergärten, Schulen und Elendsviertel in Osteuropa zusammengekommen. In der nördlichen Wesermarsch waren es etwa 600 Päckchen.

Zwei Frauen fahren mit

In diesem Jahr begleiten auch zwei Frauen des Ladies’ Circle Nordenham den Lastwagen-Konvoi mit Weihnachtsgeschenken in Richtung Rumänien, Moldawien und Ukraine. Kirsten Malle und Britta Veit nehmen eine Woche Urlaub, um die Geschenke mit mehr als 100 anderen Helfern vor Ort zu verteilen. „Wir wollen Hilfe für Menschen in unbeschreiblicher Armut leisten – Hilfe, die ankommt“, sagt Kirsten Malle.

An der Weihnachtsgeschenke-Aktion beteiligen sich in der nördlichen Wesermarsch acht Nordenhamer Grundschulen (Atens, Blexen, Einswarden, Friedrich-August-Hütte, Phiesewarden, St. Willehad und Grundschule Süd) sowie die Grundschulen Schwei, Rodenkirchen, Seefeld und Burhave. Auch von einigen Kindertagesstätten in Nordenham (Blexen, Mitte, Phiesewarden, Villa Kunterbunt) sowie in Kleinensiel, Rodenkirchen, Schwei und Seefeld kommen Geschenke.

Viele ortsansässige Roundtabler holen die Päckchen ab, um sie anschließend im Autohaus Gebrüder Müller in FAH zu sortieren und in große Kartons zu verpacken, damit sie anschließend zur deutschlandweiten Sammelstelle in Hanau bei Frankfurt transportiert werden können. Von dort rollt am 29. November der Lastwagen-Konvoi Richtung Osteuropa.

Am Mittwoch war die Grundschule Blexen erste Abholstation. Die Round Table-Vertreter Peter Jessen und Christoph Geil sowie Kirsten Malle und Ivonne Solbrig (Ladies’ Circle) nahmen von den Schulkindern und von künftigen Schulanfängern des Blexer Kindergartens 57 Pakete und eine Geldspende von 100 Euro als Transportkosten-Zuschuss entgegen.

Viele Kinder haben gut erhaltenes gebrauchtes Spielzeug abgegeben. Eltern füllten die Päckchen unter anderem mit Hygieneartikeln, Süßigkeiten sowie Mal- und Schreibutensilien.

Schüler hoch motiviert

„Blexer Kinder machen in diesem Jahr schon zum dritten Mal mit, kennen das also“, sagt Schulleiterin Ulrike Karst. Sie fügt hinzu: „Die Kinder sind dabei hoch motiviert. Das ist der Schule auch wichtig, weil es ein Beispiel dafür ist, wie soziale Verantwortung übernommen werden kann.“

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.