• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kirchenratswahl: Hohe Wahlbeteiligung macht die Gemeinden stark

20.03.2012

BUTJADINGEN „Gemeinde stark machen“ – so lautete das Motto der Kirchenratswahlen. Die hohe Wahlbeteiligung haben den neuen, aber auch den jetzigen Mitgliedern der Kirchenräte in den sechs Butjadinger Gemeinden Burhave, Stollhamm, Tossens, Eckwarden, Langwarden und Waddens den Rücken gestärkt, sind sich die Pastoren Klaus Braje, Joachim Tönjes und Hartmut Blankemeyer einig.

1176 der 3433 wahlberechtigten Christen in den sechs evangelischen Kirchengemeinden beteiligten sich an dem Urnengang. Mit 34,3 Prozent lag die Wahlbeteiligung in Butjadingen damit deutlich über den Schnitt in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Oldenburg (14,1 Prozent) und auch über den im Kirchenkreis Wesermarsch (20,3 Prozent), der die höchste Wahlbeteiligung hat.

Mit 52,2 Prozent (2006: 47,6 Prozent) verzeichnete die kleine Kirchengemeinde Waddens (247 Wahlberechtigte) hinter Neuenbrok (52,6 Prozent) die zweithöchste Wahlbeteiligung unter der 117 Gemeinden der Oldenburger Landeskirche. Aber auch die Ergebnisse von Eckwarden 38,7 Prozent (2006: 40,1 Prozent), Stollhamm 36,2 (34,9) Prozent, Tossens 36,1 (39,8) Prozent, Langwarden 32,2 (31,8) Prozent und Burhave 28,6 (28,7) Prozent können sich sehen lassen.

Das sei ein gutes Zeichen, wenn trotz des demografischen Wandels bei der Beteiligung an der Kirchenratswahl sogar Zuwächse zu verzeichnen seien. Dass immer mehr Bürger der Kirche den Rücken zuwenden würden, wie oft behauptet, könne damit wohl angezweifelt werden, stellt der für Tossens und Langwarder zuständige Pastor Hartmut Blankemeyer fest.

Dass die Kirche besonders von den kleinen Gemeinden getragen werden, sei aber auch eine bedenkliche Entwicklung, deutete Pastor Klaus Braje (Burhave/Waddens) die Wahlergebnisse. Die hohe Wahlbeteiligung in Waddens zeige, wie sehr sich die Waddenser mit ihrer Kirche identifizieren. In einer kleinen Gemeinde seien die persönlichen Kontakte zu den Kandidaten aber auch größer.

Pastor Joachim Tönjes (Stollhamm/Eckwarden) wies darauf hin, dass es bei der Kirchenratswahl keine Siege und Verlierer gegeben habe. Sowohl die künftigen gewählten Kirchenältesten als auch die Ersatz-Kirchenratsmitglieder hätten ihre Bereitschaft erklärt, Verantwortung in den Gemeinden zu übernehmen. Das werde man nutzen.

Burhave: Inge Tönjes, Volker Auffarth, Elke Battenberg, Eckhard Freels, Bernd Helmerichs, Rolf Höfers, Marion Kubisz, Ulrike Kuck, Dieter Kuhlmann und Edith Reinken; Ersatz: Hans-Jürgen Nemeyer, Dieter Lübken, Detlef Röfer, Brigitte Sitnikow und Rolf Ahlers.

Eckwarden: Margriet Bergsma, Rolf Siefken, Jens Hillers, Monika Sagkob, Jörg Warnke und Yvonne Schröder; Ersatz: Dirk Renken, Sabine Verhoef, Tanja Heinen und Anke Laddach.

Langwarden: Annemarie Cornelius, Annegret Martens, Dieter Brockhoff, Elke Evers, Franziska Behrens, Heiko Lüdemann und Klaus Schüßler; Ersatz: Jens Oetken, Claudia Kähler, Renate Knauel und Alexandra Antons.

Stollhamm: Wilhelm Abram, Kurt Bahlmann, Frank Decker, Hans-Detlef Meyer, Klaus Fortkamp, Kirstin Friedrich-Hennicke, Dorit Gerdes, Rita Milbrandt, Aenne Speetzen und Ulrike Wodrich; Ersatz: Dieter Lauw, Angelika Schäfer, Alexandra Köller-von Atens und Timo Dierks.

Tossens: Hilke Baars, Renate Ennen-Hansing, Anke Hessenius, Jan-Wilhelm Hessenius, Walter Hinck, Rainer Segebade und Elfriede Siemer; Ersatz: Elke Kovers, Myriam Mendelsohn, Hans-Dieter Pannenbecker, Sabine Wilcke, Ulrike Heidenreich und Rudolf Klug.

Waddens: Susanne Hübler, Hubert Helms, Stefan Bruns, Willem de Witt und Hilke Stoffers; Ersatz: Martina Coldewey, Marika Reinders und Ingo Schmidt.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.