• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Singgemeinschaft: In diesem Jahr vier große öffentliche Auftritte

25.02.2013

Rodenkirchen Die Singgemeinschaft Stadland ist sehr zufrieden mit der Entwicklung ihres Kinderchores „Die Finken“. Ihm gehören inzwischen 13 singende Kinder an, sagte Heinz Hochheiden, einer der fünf Vorsitzenden, in der Jahreshauptversammlung im Bier-Café Hülsmann.

Auch in diesem Jahr werden die Sängerinnen und Sänger mit vier großen Auftritten an die Öffentlichkeit gehen. Am Sonnabend, 15. Juni, sind sie bei einem Gemeinschaftskonzert der Chorgemeinschaft Wesermarsch in der Markthalle zu hören. Das offene Singen findet am Mittwoch, 26. Juni, ab 18 Uhr in der Markthalle statt. Bei gutem Wetter wird vor der Halle gesungen. Die Singgemeinschaft kündigt ein abwechslungsreiches Programm an.

Das alljährliche Herbstsingen in der St.-Matthäus-Kirche findet in diesem Jahr nicht an einem Sonntag statt, sondern am Sonnabend, 28. September. Neben mehreren Chören aus der Wesermarsch werden auch die befreundeten Sänger aus Riestedt bei Sangerhausen in Sachsen-Anhalt auftreten. Das Adventssingen findet am Sonntag, 15. Dezember, in der St.-Matthäus-Kirche statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den öffentlichen Auftritten kommen auch mehrere interne Veranstaltungen. So unternimmt die Singgemeinschaft am Freitag, 7. Juni, einen Ausflug nach Emden und Greetsiel.

Die Kassenprüfer lobten die gute Arbeit der Vorsitzenden für Finanzen, Heike Müller.

In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr bedankte sich Heinz Hochheiden beim Festausschuss und dem Liedausschuss, ganz besonders aber bei den Sängerinnen und Sängern. Denn die Auftritte der Singgemeinschaft waren gut besucht und kamen beim Publikum gut an. Zum offenen Singen in der Markthalle erschienen 120 Gäste, zum Herbstsingen in St. Matthäus sogar mehr als 400. Nicht so gut besucht war dagegen das Adventssingen. Das erklärt sich die Singgemeinschaft mit dem Überangebot an Veranstaltungen vor Weihnachten.

Die Vorsitzende Soziales, Sigrid Reiß, erinnerte an die Kohlfahrt, Spielabende, die Radtour nach Harriersand und den Ausflug nach Dötlingen.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.