• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Tradition: Irischer Frühling im Festzelt

30.06.2015

Butteldorf Sommerliche Temperaturen und dazu noch Sonnenschein satt, das waren die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Umzug beim Schützenfest Altenhuntorf.

Der Umzug startete vom Festgelände neben dem Schützenhaus aus, angeführt von dem Vorsitzenden Torsten Ramke, Bürgermeisterin Traute von der Kammer sowie einigen Ratsmitgliedern. Mit dabei waren auch Abordnungen der Schützenvereine Moorriem, Huntebrück, Elsfleth und Oberhammelwarden. Ebenso marschierten Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehren Moorriem, der Sportfischervereine sowie der Landjugend Moorriem mit.

Musikalisch wurde der Umzug von dem Musikzug Burgdorf Ovelgönne und den Spielleuten vom Musikzug Die Seeräuber aus Elsfleth begleitet. Im Anschluss an den Umzug klang das dreitätige Schützenfest dann im Festzelt aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonnabend gab es als Höhepunkt den Königsball. Dabei sorgte DJ Patrick Menke in gewohnter Weise für die richtige Stimmung. Im Laufe des Abends gab Sportwart Reiner Freels die Sieger des Schießens für jedermann bekannt. In der Kategorie Kleinkaliber traten 15 Mannschaften an. Hier konnte sich das Team Telekom 2 mit 123 Ringen den 1. Platz sichern, vor Otto’s Elf 4 mit 115 Ringen auf Platz 2 und Telekom 1 mit 115 Ringen auf Platz 3.

35 Mannschaften

Beim Luftgewehr-Schießen traten 35 Mannschaften an. Hier siegte Otto’s Elf 2 mit 296 Ringen und verwies Otto’s Elf Frauen 2 mit 288 Ringen auf Platz 2 sowie Otto’s Elf 1 mit 285 Ringen auf Platz 3.

Ein weiterer Höhepunkt bescherte der Schützenverein seinen Gästen am Sonnabend mit dem bunten Nachmittag. In wochenlanger Vorbereitung hatten die Schützen, die Frauen und auch die Jugend humorvolle Einlagen geprobt, mit denen sie dann das Publikum zum Lachen brachten.

Der Nachmittag begann traditionell mit dem Ehrentanz des Königspaares und der Jugend-/Juniorenkönig Ramon Schröder.

Dann wehte ein Hauch Irland durch das Festzelt. Die Mitglieder des Stepptanz Moorriem des Bardenflether Turnerbundes begeisterten das Publikum mit ihrer Darbietung. Unter der Leitung von Daniela von Esser zeigten die Tänzerinnen Irish Ceili Dance. Dies sind keine traditionellen irischen Tänze, sondern fallen unter die so genannten Kunsttänze, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Schnell war klar, dass die Gruppe Zugaben geben musste.

Besonders gut kam auch die Harmenhauser Männergruppe an, die in Bayernhosen und karierten Hemden nach Rockmusik tanzten. Selbstverständlich gehörten an diesem Nachmittag auch die Moorriemer Quetschkommoden zum Unterhaltungsprogramm, die auf Wunsch auch Zugaben spielten. Ob Bauerarbeiter, die mit allem, was man auf dem Bau findet, Musik machten, oder die „Putzfrauen“, die durch das Zelt fegten, die Vorführungen hatten einen tollen Unterhaltungswert, das Publikum dankte es allen mit viel Applaus.

40 Jahre Mitglied

Zwischen den Darbietungen nutzten der Vorsitzende die Gelegenheit, gemeinsam mit dem Schützenkönig Torsten Wester Almut Drieling für ihre 40-jährige Vereinsmitgliedschaft zu ehren.

Während im Zelt das Publikum tobte, vergnügten sich die Kinder im Freien bei den vielen Spielangeboten. Unter anderem gab es eine große Hüpfburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.