• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 35 Minuten.

Störung im Telefonnetz der EWE
Auch die Großleitstelle ist betroffen

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Freizeit: Italo-Biker mögen auch Matjes

26.05.2015

Nordenham Sie fühlen sich wie eine große Familie, denn die Biker teilen eine Leidenschaft: sie sind Fans der großen italienischen Marken. Bereits zum elften Mal bevölkerten sie am Pfingstwochenende die Wiese hinter der Jugendherberge.

Sie nahmen sich ausreichend Zeit für Benzingespräche, zum Feiern und für eine Stippvisite nach Bremerhaven zum Fischereihafenrennen. Für diese Tour hatte der Organisator Reiner Christen erneut einen Bus bestellt.

Rund 200 Teilnehmer ließen es am Sonnabend zur großen Fete am Lagerfeuer richtig krachen, denn die Biker-Gemeinde versteht es, ordentlich zu feiern. Oft hatten die Fahrer von Moto Guzzi, Aprilia, Ducati und Benelli Glück mit dem Wetter. In diesem Jahr zeigte sich die Witterung eher durchwachsen, was jedoch die Feierlaune nur wenig trübte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Biker hatten es sich unter den schützenden Vordächern ihrer Zelte gemütlich gemacht. So hatten sie ihre Schmuckstücke stets im Blick und konnten neugierige Fragen der Besucher beantworten. „Das Treffen am Nordenhamer Strand ist in jedem Jahr toll organisiert, wir kommen gerne her“, bestätigt ein Bikerpaar aus Rotenburg- Wümme. Andere Motorradfahrer kamen aus dem süddeutschen Raum und einer sogar aus England.

Denn das Italo-Biker-Treffen am Weserstrand in Nordenham hat sich in den letzten einen guten Namen gemacht, viele Freundschaften sind hier geschlossen worden. „Wir bleiben immer über das Internet in Kontakt“, bestätigt Reiner Christen.

Die Jugendherberge war über das Pfingstwochenende gut ausgebucht, denn nicht alle Teilnehmer des Treffens übernachten unter freiem Himmel auf der Wiese, sondern wissen die Annehmlichkeit des Hauses zu schätzen. Stets lobt Reiner Christen die gute Zusammenarbeit mit den Betreibern der Jugendherberge. Auch die benachbarten Bewohner der Strandhäuser haben sich längst an die motorisierten Pfingstgäste gewöhnt: „Wir kommen hier alle gut aus“, unterstreicht der Organisator.

Entstanden ist das Treffen durch eine Moto-Guzzi-Mailing-Liste. Via Internet verabredeten sich die Fans der italienischen Marken. 2004 fand das erste Treffen in Nordenham statt. Der tolle Platz und die gute Atmosphäre in der Jugendherberge sprachen sich in Biker-Kreisen schnell herum.

Nachdem die Motorräder abgestellt waren und die Zelte standen, wurden die Klappstühle ausgepackt und eine gemütliche Klönrunde eingelegt. Man kennt sich und es gibt immer etwas Neues zu berichten. Die Biker marschierten zum Getränkestand oder stärkten sich an der Imbissbude. Auch die von Reiner Christen besorgten Matjesbrötchen sind seit Jahren der Renner bei den Motorradfreaks. „Morgens, mittags und zum Abendbrot – die gehören einfach dazu“, sagte einer in Lederkluft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.