• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

„Alte Heimat – neue Heimat“ im Rathaus

30.01.2018

Jade An diesem Donnerstag, 1. Februar, wird ab 18.30 Uhr im Jader Rathaus eine bemerkenswerte Ausstellungseröffnung gefeiert. Ibrahim Wasfi stellt seine Arbeiten vor. Der Künstler ist im Jahre 2015 von Damaskus nach Brake gekommen. Vor Ort war war er als Lehrer tätig.

In den Kriegswirren in Syrien verlor er seinen gesamten Besitz, aber nicht die Liebe zur Kunst. In der Flüchtlingsunterkunft im heutigen Integrationszentrum Brake malte er ein Wandbild zur Flucht. Die Wand wurde saniert, das Bild fotografiert und wird als Kunstdruck verkauft.

In der Zeit der Eingliederung lernte er Hans Meinen, den Plattdeutsch-Beauftragten der Wesermarsch, kennen. Hans Meinen hat ein Kinderbuch zur Mühle, Piet Himp und der Geselle Wind ins Plattdeutsche übersetzt. Ibrahim Wasfi hat die Bilder dazu erstellt. So ist ein interessantes internationales Werk aus dem Buch geworden. Hans Meinen wird an diesem Abend aus seinem Buch vorlesen.

Der Syrer nahm Kontakt mit dem Atelier Rimaschi in Schweiburg auf. Bereits seit 2015 beherbergt das Atelier zumindest „künstlerisch“ schon einige Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten.

Mit Hilfe der Landesregierung wurde dem Künstler Ibrahim Wasfi ein Praktikum im Atelier Rimaschi ermöglicht. Die Besitzerin von Rimaschi, Ulrike Schmitt, sprach während des Praktikums mit dem Syrer nur auf Deutsch. Einige Probleme konnten nur mit Hilfe von Dolmetschern gelöst werden, die in der Gemeinde Jade beim Integrationsverein unter der Leitung von Michael Rettberg allerdings schnell gefunden werden konnten. Zahlreiche Workshops, Tage der offenen Tür und Aktivitäten begleitete Ibrahim Wasfi im Schweiburger Atelier.

Er erstellte in dieser Zeit zahlreiche Arbeiten und freut sich riesig, wieder eine künstlerische Herausforderung gefunden zu haben. Die Betrachter dürfen also auf seine Arbeiten „Alte Heimat – neue Heimat“ gespannt sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.