• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Vorverkauf für Jaderberger Reithallenfete gestartet

17.04.2018

Jaderberg Die Jaderberger Reithallenfete steigt am Sonnabend, 21. April, 21 Uhr.

Die Verantwortlichen des Jader Reitclubs (RC) stehen also bereits in den Startlöchern. Der Veranstalter wartet mit einem neuen Sicherheitskonzept auf.

Vor Ort bringen sich auch wieder die Johanniter aus Oldenburg und die Freiwillige Feuerwehr Jaderberg ein.

Geschäftsführerin Brigitte Dietrich: „50 Personen aus dem Verein sind gefordert.“ Der Aufbau in der Halle und auf dem Vorplatz mit den Ständen beginnt am Donnerstag den 19. April, 17 Uhr. Dann wird auch wieder der Holzboden eingelegt. Für Musik sorgen DJ Chris Buhl und DJ Phil Mcfly.

Eintritt ist erst ab 16 Jahren. Der Einlass für die 16- und 17- jährigen ist bis 23 Uhr nur mit der vollständig ausgefüllten Erklärung des Erziehungsberechtigten möglich. Diese Erklärung kann man als PDF-Datei auf der Homepage des Jader RC unter www.jader-reitclub.de herunterladen. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Karten sind im Vorverkauf für 5 Euro mit Freigetränk erhältlich bei Autofit-Schauer in Jaderberg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.