• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Jede Menge Attraktionen am Schweiburger Aktionstag

15.06.2017

Schweiburg Nach dem Gottesdienst mit Pastor Bernd Eichert in der St.-Vitus-Kirche ziehen die Besucher mit dem Musikverein Schweiburg vorweg in den Pastorengarten. Das Organisationsteam der Landfrauen mit Lisa Reins, Edeltraud Höpken, Sabine Siefken, Sigrid von Häfen, Tanja Reins, Bettina Heidemann und Hille Tiarks hat viele Vereine der Altgemeinde Schweiburg für den Aktionstag „Hereinspaziert“ begeistern können.

Die Besucher können in der Kirche den Schulchor hören und die Plattdeutsch AG beim Schauspielern sehen. Gaby Menzel und Dörthe Kabernagel haben sich viel einfallen lassen. Der Förderverein der St.-Vitus-Kirche bietet Führungen in der Kirche und zum Urnengrab an.

Der Kindergarten hat die Gartenpforte geöffnet und bietet leckere Kräuterhäppchen an, ein Mandala malen und kneippsche Armbäder. Auf dem Schulhof präsentiert sich die Tourismusgemeinschaft.

Im Pastorengarten geht es kulinarisch und künstlerisch vielfältig zur Sache. Die Dorfgemeinschaft Schweiburg serviert Bratwurst, der Musikverein Erdbeerbowle, der Landfrauenverein Rosmarinkartoffeln. Acht Hobbykünstler unter Regie vom Bürgervereins „Rund um Diekmannshusen“ zeigen ihre Arbeiten – von Patchwork, Handarbeiten, Bildern bis Töpfer- und Holzarbeiten ist alles vertreten. Auch für die Kinder gibt es ein reiches Angebot, wie die Schatzsuche im Stroh, die Dorfolympiade des Fördervereins der Deichschule, Weideboßeln oder Schleuderball werfen zeigen der Boßelverein Augusthausen und der Turnverein Schweiburg. In der Sporthalle stellte der Turnverein seine Sparten vor. Die Hobbyimker stellen sich vor und die Galerie Riamschi initiiert ein Kunstprojekt, bei dem jeder Besucher seinen Fingerabdruck hinterlassen kann.

Die Treckeroldtimer auf dem Spielplatz bieten ein ein interessantes Bild. Reger Betrieb herrscht in der Caféteria, die vom Schützenverein Rönnelmoor und den Landfrauen draußen im Zelt am Gemeindehaus betrieben wurde. Hier wird ein weiteres Highlight, der Auftritt des Singchores Schweiburg unter der Leitung von Norbert Anneken, geboten.

Die Feuerwehr Schweiburg beeindruckt mit einer Fettexplosion die Besucher. Und gegen Ende der Veranstaltung beginnt das Vereinslokal der „Penner“ im Pastorengarten zu brennen. Mit großem Tatütata wurde gelöscht.

Die Plattdeutschgruppe der Landfrauen hat sich hier toll verkleidet und sorgt damit für viel Aufsehen. Der Applaus des Publikums spricht für sich. Der Garten der Familie Wildemann wird rege besucht und wird und wegen seiner Gestaltung und sorgfältiger Pflege sehr gelobt. „Erstaunlich, was hier so alles zu sehen ist“, sagt ein Besucher.

Mit dem Shuttle Service, Planwagen der „De Dieklü“, kann jeder Punkt im Dorf schnell und bequem erreicht werden. Im Abschlussgespräch zeigt sich Hille Tjarks hoch erfreut: „Das war für alle ein großes Tag und ein toller Erfolg.“


     www.nwzonline.de/fotos-wesermarsch 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.