• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Schweier Bürgerverein: Jonny Konken gibt sein Amt vorzeitig auf

21.03.2015

Schwei Noch vor Ablauf seiner Amtszeit ist der bisherige 3. Vorsitzende des Schweier Bürgervereins, Jonny Konken, aus privaten Gründen von seinem Amt zurückgetreten. Deshalb hat die Jahreshauptversammlung im Schweier Krug auch nur seinen Posten neu besetzt.

Die Suche des Vorstandes hatte einen geeigneten Kandidaten ergeben, und die Mitglieder wählten nun Bernd Lehmann als neuen 3. Vorsitzenden. Jonny Konken wurde mit einem herzlichen Dankeschön, einem Blumenstrauß und einem Präsent verabschiedet. Weiterhin zum Vorstand gehören die Vorsitzende Sabine Minnemann, der 2. Vorsitzende Rudolf Bookmeyer, die Kassenwartin Anja Stellmacher und die Schriftführerin Nicole Böseler.

Dank an Scherweits

Ebenfalls ein Dankeschön und einen Blumenstrauß sowie ein Präsent gab es für Ernst und Rita Scherweit, die sich besonders für den Verein eingesetzt und die Infozettel verteilt oder Veranstaltungen mit vorbereitet und unterstützt hatten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie Sabine Minnemann bekanntgab, ist der Verein mittlerweile beim Amtsgericht als gemeinnützig eingetragen. Zurzeit zählt er 235 Mitglieder, 2014 waren einige neue Mitglieder hinzugekommen.

Momentan laufen schon die Vorbereitungen zum Osterfeuer, das am Ostersonntag bei Einbruch der Dunkelheit entzündet werden wird. An diesem Sonnabend sammeln Mitglieder ab 13 Uhr noch einmal Sträucher.

„Die Osterfeuer-Bude ist noch einmal richtig bullenstabil geworden“, betonte Sabine Minnemann im Hinblick auf Windfestigkeit und Tragfähigkeit. Die separate Getränkebude, die im vergangenen Jahr erstmalig auf dem Festplatz aufgebaut worden war, sei sehr gut angekommen bei der Mehrheit der Gäste und habe den Organisatoren deutlich die Arbeit erleichtert. Sie soll auch in diesem Jahr wieder aufgestellt werden, zumal sie den Verein nichts kosten wird.

An weiteren Arbeiten ist in diesem Jahr unter anderem die erneute Aufschotterung des Pastorenpadds geplant. Hier habe Bürgermeister Klaus Rübesamen bereits Unterstützung seitens des Bauhofes zugesichert, sagte Sabine Minnemann.

Der Weihnachtsmarkt, der federführend vom Schweier Bürgerverein organisiert wird und an dem alle örtlichen Vereine teilnehmen, verlief 2014 wieder sehr erfolgreich. Es war sehr voll, und die Gäste kamen nicht nur aus Schwei und Umgebung. Alles habe super geklappt, sagte Sabine Minnemann und bedankte sich bei den vielen freiwilligen Helfern, allen voran Jonny Konken und Klaus Duhm, die maßgeblich am Auf- und Abbau beteiligt waren.

„Billig saufen“

Diskussionsbedarf habe es dennoch beim Weihnachtsmarkt gegeben. Der Präventionsrat sei auf den Verein zugekommen und habe die sehr billigen Getränke, die unter anderem auch an Jugendliche ausgeschenkt werden, kritisiert. „Hier können wir billig saufen“, sei das Motto der Jugendlichen gewesen, die den heißen Tipp natürlich auch über die sozialen Netzwerke verbreiten.

In Gesprächen sei man nun zu Überlegungen gekommen, die den Weihnachtsmarkt leicht verändern werden, aber der dennoch nicht seine Attraktivität nicht verlieren soll. So könnte etwa die Musik ab 23 Uhr langsam leiser gespielt werden und um 24 Uhr ganz aufhören. Auch der Friedhofsbereich soll ab 19 Uhr komplett geschlossen werden. Und die so beliebten hochprozentigen Getränke sollen deutlich teuerer angeboten werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.