• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

ELLWÜRDER KARNEVAL: Kater und Hahn im Wettstreit

17.02.2009

Mitwirkende

Pausenfüller: Tobias Remse (Petterson), Tim Rosenau (Findus) und Annika Neuhaus (gute Fee).

Hofstaat: Onno Tepe (Gustavson), Timo Moriße (stolzer Hahn Caruso) sowie Julissa Köster, Julia Stoll und Yukea Neuhaus (Hühnchen), Jan Maarten Knötig (Junghahn).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Musik: Julian Fenkohl, Markus Moriße und Dustin Böning.

Garde: Lena Steinhardt (Tanzmariechen), Sönke Beyer, Till Kara, Fynn Knötig, Luca-Fabio Ilenda, Ole Köster, Miguel Jadschak, Malte Hauer, Jan-Niklas Gerdes, Tjark Jaudszim und Jan Niklas Röben.

Sweet Biddys: Angelique Grimm, Lotta Freese, Joana Kolbe, Laura Hinders, Thaja Büsing, Hannah Claßen, Jana Ostendorf, Denise Strelow , Nele Steinhardt, Sally Strelow, Jule Hedemann, Tanisha Jurdecki, Lea Tanzen, Patrizia Gerdes, Emma Janssen, Charleen Friedrichs, Jule Pieperjohanns, Celina Cornelßen, Jule Duhm, Alea Reiners, Rieke Wessels, Hannah Jantzen, Karlotta Lippa, Gesa Werner, Fenja Schnitger, Sophia Rebmann, Nele Schwegmann, Pia-Marie Voge, Neele Werner, Nina Bühring, Jule Jung und Celina Hahnel.

Think Twelve: Vanessa Gerdes, Elea Schaefer, Ehmi Jantzen, Lena–Carolin Schwegmann, Lilli Janssen, Viola Günther, Jasmin Cornelßen, Larissa Helmerichs, Sabrina Gückel, Leonie Schüler, Louisa Speckels, Vivien Jadschak, Paulina Lippa, Jonna Freese, Natascha Renken, Lena Steinhardt, Jule Neuhaus, Melina Kappmeier und Tyra–Lynn Hoyer.

Clowngirls: Miriam Bühring, Alina Imken, Janina Morisse, Lea Schnitger, Vanessa Müller, Nele Beyer, Wiebke Eggert, Anneke Schlack, Annika Tanzen, Tamara Fortkamp, Michaela Müller und Hannah Rix.

Mitternachtszauber: Lennart Schröder, Bastian Möhlmann, Timo Moriße, Nico Bischoff, Tobias Remse, Jan-Maarten Knötig, Tim Rosenau, Dario Jaudszim, Torge Freese und Jonas Budde sowie Katharina Faber, Aileen Logemann, Louisa Schröder, Svenja Schlack, Judith Bäker, Lena Buller, Alina Juretzki, Julia Stoll, Wiebke Möhlmann, Lena Beermann, Yukea Neuhaus, Julissa Köster und Gesa Tepe.

Narren ausser rand und Band +++ Programm für Kinder und Erwachsene +++ Rund 150 Mitwirkende +++

Die Obfrauen Conny Köster und Ute Neuhaus hatten eine Bühnenschau rund um Petterson und Findus inszeniert. Den Aktiven gelang ein mitreißendes Programm.

Von Torsten Lange

Atens Wer schlüpft da wohl aus dem Kasten, den Nachbar Gustavson dem alten Bauern Petterson mitgebracht hat? Natürlich, es ist Findus! Der kleine Kater soll dem Mann zur Seite stehen und wird doch die Hühner im Stall noch verrückt machen.

Das ist eine passende, turbulente Geschichte für den Karneval, dachten sich Ute Neuhaus und Conny Köster: Die Obfrauen des Ellwürder Kinderkarnevals inszenierten eine Bühnenshow rund um den skandinavischen Bauern und seinen Kater in der Friedeburg. Ihnen gelang auch in diesem Jahr ein hinreißendes Programm, das sie mit den 90 Kindern und Jugendlichen gestalteten. 350 Gäste in der vollbesetzten Stadthalle amüsierten sich über den Wettkampf zwischen dem stolzen Hahn Caruso (gespielt von Timo Moriße) und dem fidelen Kater Findus (Tim Rosenau).

Küken verlieren Federn

Passend zur Geschichte des Rahmenprogramms kamen auch die jüngsten Bühnenaktiven auf das Podium: Quietschgelb oder unschuldig weiß tanzten die Küken herum und verloren dabei allerhand Federn. Mütter und Großmütter hatten sich ins Zeug gelegt, um die Kostüme der „Sweet Biddys“ anzufertigen. Kostümdetails wie rote Filzfüßchen rundeten eine witzige Choreographie ab.

Onno Tepe und auch Tobias Remse haben schon einige Jahre Bühnenerfahrung als Karnevalisten. Sie spielten Bauer Gustavson und Petterson. Sie luden mit Hühnern, Hahn und Katze die ganze Festgemeinschaft zum Tanzen und Schunkeln ein. So wurden alle Gäste zwischen den Auftritten zum Mitmachen aktiviert.

Tanzvorlagen lieferten die Bühnengruppen, etwa die „Clown Girls“. Sie kamen in bunt bepunkteten Kleidern auf die Bühne. Als Hausdamen traten die älteren Grundschüler auf. Ihre Gruppe „Think Twelve“ musste auch die zahlreichen Federn beseitigen, die Hühner und Küken bei ihren Auftritten hinterlassen hatten.

Was zur Geisterstunde bei Petterson auf dem Hof los ist, zeigte die Formation „Mitternachtszauber“. In der Gruppe der ältesten Kinderkarnevalsaktiven tanzten Mädchen und Jungen erstmals in der Geschichte des Narrenfestes gemeinsamen auf der Bühne. Als weiße Bräute und dunkle Vampire lieferten sie sich ein Tanzduell.

Ganz korrekt ging es hingegen zu beim Auftritt der Prinzengarde. Tanzmariechen war in diesem Jahr Lena Steinhardt.

Großes Finale

Zum großen Finale kamen alle Beteiligten noch einmal auf die Bühne. Im Konfettiregen begann dann die Disko. Julian Fenkohl und Markus Moriße von der Tontechnik des Bürgervereins Ellwürden legten die Platten auf. Unterstützung gab es von Dustin Böning. Die drei hatten auch die Tontechnik der Kinderkarnevalsshow gesteuert.

Ein Abschiedspräsent gab es von der „Fee“ Annika Neuhaus für den scheidenden Saalmeister Gerold Jürgens. Er hatte über Jahrzehnte den Ellwürder Karneval und Kinderkarneval mit begleitet und mit stoischer Ruhe die vielen Bühnenakteure und deren Obleute unterstützt.

Mehr Bilder vom Karneval Ellwürden unter www.NWZonline.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
Patrizia Stadthalle Bürgerverein Ellwürden Tobias Remse Tim Rosenau Onno Tepe Timo Moriße Julia Stoll Jan Maarten Knötig Julian Fenkohl Markus Moriße Dustin Böning Lena Steinhardt Sönke Beyer Till Kara Luca-Fabio Ilenda Ole Köster Miguel Jadschak Malte Hauer Tjark Jaudszim Jan Niklas Röben Angelique Grimm Lotta Freese Joana Kolbe Hannah Claßen Jana Ostendorf Denise Strelow Nele Steinhardt Sally Strelow Jule Hedemann Lea Tanzen Emma Janssen Celina Cornelßen Jule Duhm Hannah Jantzen Gesa Werner Fenja Schnitger Sophia Rebmann Nele Schwegmann Pia-Marie Voge Neele Werner Nina Bühring Jule Jung Celina Hahnel Carolin Schwegmann Lilli Janssen Viola Günther Jasmin Cornelßen Sabrina Gückel Leonie Schüler Vivien Jadschak Paulina Lippa Jonna Freese Natascha Renken Melina Kappmeier Lynn Hoyer Miriam Bühring Alina Imken Janina Morisse Lea Schnitger Vanessa Müller Nele Beyer Wiebke Eggert Anneke Schlack Annika Tanzen Tamara Fortkamp Michaela Müller Hannah Rix Lennart Schröder Bastian Möhlmann Nico Bischoff Jan-Maarten Knötig Dario Jaudszim Torge Freese Jonas Budde Katharina Faber Aileen Logemann Louisa Schröder Svenja Schlack Judith Bäker Lena Buller Alina Juretzki Wiebke Möhlmann Lena Beermann Gesa Tepe Conny Köster Torsten Lange Sven Ratjen Sabine Kintscher Svenja Kutschenreuter Deike Saueressig Ute Hoyer Nadine Hoyer Meike Schiller Annika Neuhaus Jan-Niklas Gerdes Laura Hinders Patrizia Gerdes Charleen Friedrichs Jule Pieperjohanns Rieke Wessels Vanessa Gerdes Larissa Helmerichs Louisa Speckels Jule Neuhaus Ute Neuhaus Gerold Jürgens SCHWEI HAHN NEUHAUS ATENS FRIEDEBURG ELLWÜRDEN

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.