• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kein Maibaum mehr in Großensiel

10.04.2017

Grossensiel Das Maibaumsetzen im Großensieler Hafen ist lange Zeit ein beliebtes Traditionsfest des Clubs Weserstrand gewesen. Nachdem der Verein seine eigene Veranstaltung aus Personalmangel einstellen musste, haben sich die Mitglieder zuletzt an den Maibaumfeierlichkeiten vor dem Clubhaus des Eintracht-Sportvereins Nordenham beteiligt. Aber auch daraus wird in diesem Jahr nichts.

Der Club Weserstrand mit seinen 116 Mitgliedern hat nicht genug aktive Helfer in seinen Reihen, die bei einer solchen Veranstaltung mit anpacken könnten: „Personell bedingt können wir in diesem Jahr keinen Maibaum aufstellen“, bedauert der Vorsitzende Günter Mehrtens. Er hofft, dass sich die Personallage bessert und der Club in 2018 einen erneuten Versuch starten kann.

Das Maibaumsetzen ist Thema in der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins gewesen. Rund 30 Mitglieder nahmen an der Zusammenkunft in den Weserterrassen teil. In seinem Bericht blickte der 1. Vorsitzende Günter Mehrtens auf die Unternehmungen der vergangenen Monate zurück. Bei den Veranstaltungen – zum Beispiel das Grünkohlessen sowie der Skat- und Knobelabend – hatte die Pflege der Geselligkeit und des Mitein­anders im Vordergrund gestanden.

Für dieses Jahr sind ein Sommerfest am 15. Juli im Garten von Hans Wohlkopf in in Großensiel und ein Ausflug am 13. August zum Steinhuder Meer geplant.  Anmeldungen für die Tour nach Steinhude sind bereits möglich.

Bei der Auszeichnung treuer Mitglieder ernannte Günter Mehrtens die 83-jährige Sophie Lachnitt zum Ehrenmitglied. Sie gehört schon seit 65 Jahren dem Club Weserstrand an. Seit 60 Jahren ist Gisela Heuwinkel dabei. Auf eine 55-jährige Mitgliedschaft blickt Hertha Meyer zurück. Vor 50 Jahren waren Traute und Claus Dörrbecker, Vera und Heinz-Otto Janßen sowie Ingrid und Horst Lachnitt in den Verein eingetreten. Ein großes Dankeschön richtete der Vorsitzende auch an die Jubilare Grete Windhorst (45 Jahre Mitglied), Gaby und Rolf Böschen (35 Jahre Mitglied) und Margit Gloystein (25 Jahre Mitglied).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.