• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kultur: Klassik mit Stars zum Anfassen

06.06.2014

Warfleth „Weltstars in Warfleth“, das besondere Konzert der amerikanischen Geigenvirtuosin Ida Bieler und ihres australischen Partners James Maddox am Flügel in der St.-Marien-Kirche am Deich rückt immer näher. Am Pfingstsonntag, 8. Juni, wird das Duo ab 18 Uhr wie berichtet in der von der Gemeinde Berne präsentierten Reihe „Berne bringt ...“ Violinsonaten Beethovens und korrespondierende Werke der klassischen Moderne darbieten.

Den Kontakt zu den beiden Künstlern hat der Berner Reinhard Rakow hergestellt. Er steht dem Verein „Kultur vor Ort“ vor, ihm obliegt auch die Organisation des Konzerts. Finanzielle Unterstützung erhält er unter anderem von der Oldenburgischen Landesbank (OLB). Am Mittwoch konnte er von Valeska Zywitza-Schmidt, Leiterin der OLB-Filialen in Berne und Lemwerder, einen Scheck in Höhe von 1000 Euro entgegen nehmen. Dafür bedankte er sich mit den Worten: „Ohne einen starken Partner an der Seite wäre das Konzert so nicht möglich.“ Die Bank unterstützt die musikalische Veranstaltungsreihe seit ihrem Beginn im Jahr 2008 mit Geld aus den Reinerträgen des OLB-Glückssparens. „Es ist schön, dass wir damit auch als kleine Filialen die Möglichkeit haben, Projekte vor Ort zu fördern“, sagte Zywitza-Schmidt. Durch das offene Konzept der Kulturförderung werden Veranstaltungen über Genregrenzen hinweg unterstützt.

Auf das Konzert am Pfingstsonntag freuen sich Rakow wie Zywitza-Schmidt gleichermaßen. „Ida Bieler macht sich in Deutschland sonst sehr rar, deshalb bin ich unglaublich glücklich über den Kontakt zu ihr“, sagt Rakow. Die OLB-Filialleiterin ergänzt: „Auch wer in der Klassik nicht unbedingt zu Hause ist, wird bei ihren Konzerten sehr gut unterhalten. Es wird am Sonntag sicher wieder ein sehr schöner Abend.“ Das liege neben ihrer Begabung vor allem auch an der Persönlichkeit der Künstlerin, die mit ihrem Charme und ansteckendem Lachen sowohl ihren Partner als auch das Publikum einfach mitreiße. Sie sei ein Star zum Anfassen. „Wo sonst kommt es vor, dass bei klassischen Konzert lauthals gelacht wird“, fragt Rakow.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für das Konzert gibt es noch Karten, der Eintritt beträgt 25 Euro (Schüler und Studenten frei). Telefonische Reservierungen sind bei Reinhard Rakow unter Telefon  04406/920046 sowie per E-Mail an reinhard-rakow@t-online.de möglich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.