• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Theater: Kuddelmuddel im Modesalon

18.12.2010

OBERHAMMELWARDEN Gucci, Armani, Prada und Co. – Benjamin Meier (Wolfgang Jäkel) und Tobias Meyer (Harald Groenenboom) sind auf die Labels der Fashion-Schickeria nicht angewiesen, in ihrem exklusiven Modesalon für Damen entwerfen die norddeutschen „Lagerfelds“ ihre Kollektionen selber, wobei Tobias der Kreative ist, während Benjamin mehr fürs Geschäftliche steht.

Um den Verkauf kümmert sich Directrice Nadja (Meike Schramm), aber man braucht auch eine Putzfrau, um die reichlich anfallenden Stoffschnipsel zu entsorgen. Die ist schnell gefunden: resolut übernimmt die Wischmoppschwingerin Teresa Pichler(Gertrud Nieß) den Männerhaushalt, steckt aber ganz schnell ihre alles witternde Nase lieber in edle Stöffchen, als in lauwarmes Spülwasser. Für die anstehende Präsentation engagiert das, in inniger Zuneigung lebende Paar Meier & Meyer Teresas Enkelin Tina (Ramona Schau) als Stylistin und Student Konrad (Dennis Rüthemann) kann endlich seine Entwürfe anbringen.

Dennoch scheint am großen Tag alles schief zu gehen und ob ein zahlungskräftiger Scheich (Ingo Ahrens) im Kuddelmuddel mitmischt, das verrät die Speelkoppel des Bürgervereins Hammelwarden-Lienen bei der Premiere in der Elsflether Stadthalle im lustigen Dreiakter von Ulla Kling „Alls danzt na miene Piep“ am Sonnabend, 5. März, um 19.30 Uhr. Unter der Regie von Ursel Müller und Regieassistentin Karin Jäkel wird zurzeit zweimal wöchentlich im Oberhammelwarder Schützenhaus geprobt. Ins Plattdeutsche wurde die Komödie vom Elsflether Wilfried Lösekann übertragen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.