• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kulturprogramm: Kumpel-Kabarett zum Auftakt

08.08.2011

NORDENHAM Das Ende der Sommerpause im Kulturzentrum Jahnhalle ist in Sicht: Am Sonnabend, 27. August, kommt die Band Led Zep (Led Zeppelin Cover) nach Nordenham. Das Konzert in der Jahnhalle beginnt um 20 Uhr. Der 4. Nordenhamer Rock-Pop-Jazz-Musikworkshop findet von Freitag, 2. September, bis Sonntag, 4. September, statt. Und Kabarettist HG. Butzko, Gast in allen Kabarettsendungen des deutschen Fernsehens und Erfinder des „Kumpel-Kabaretts“, kommt am Freitag, 9. September. Ab 20 Uhr legt er in der Jahnhalle sein neuestes Solo vor.

Legende gewachsen

Laut Pressemitteilung hat die Band Led Zeppelin gerade im Heavy-Bereich deutliche Spuren hinterlassen, obwohl sie doch weit mehr als nur Hardrock gespielt hat. Seit dem Tod des Drummers John Bonham und dem darauffolgenden Split der Band ist die Legende um Led Zeppelin bis heute nur gewachsen. Die Musik wird wieder live gespielt: von fünf Musikern, die sich in die Legende verliebt haben und sich klar bekennend Led Zep nennen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Songs wie „Black Dog“, „Rock and Roll“, „Whole Lotta Love“ oder „Immigrant Song“ gehören ebenso zum Liveprogramm wie „Communication Breakdown“ oder auch „Kashmir“ oder der Meilenstein „Stairway to Heaven“.

  Der Musikworkshop vom 2. bis 4. September richtet sich an alle, die sich musikalisch weiterbilden oder sich einfach nur einen musikalischen „Kick“ holen möchten. Erfahrene Musiker und Musiklehrer geben ihre fundierten Kenntnisse weiter. Die Dozenten sind: Helmut Reuter (Bass), Raimund Moritz (Bläser), Thomas Hempel (Drums), Frank Schultz (E-Gitarre), Jan Olaf Rodt (E-Gitarre), Oliver Poppe (Keyboard und Klavier), Yeti Mansena (Organisation). Anmeldungen sind möglich unter: jahnhallenordenham@gmx.de

Dieser Workshop in der Jahnhalle findet in Zusammenarbeit mit der LAG Jazz Niedersachsen, der Raiffeisenbank Nordenham und dem Gymnasium Nordenham statt.

  Nach den beiden Erfolgsprogrammen „Voll im Soll“ und „Spitzenreiter“ präsentiert HG. Butzko am 9. September in der Jahnhalle sein neues Soloprogramm „Verjubelt“. Ausgangspunkt ist der legendäre Satz des Fußballspielers George Best: „Das meiste Geld hab’ ich für Frauen und Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich verjubelt.“

Wer sich in der Welt umschaut, kann den Eindruck gewinnen, als hätte diese Philosophie inzwischen Denken und Handeln in Politik und Wirtschaft komplett übernommen – ganz so, als regiere das Motto: Lieber zu früh gefreut, als zuletzt gelacht.

Entsprechend schickt sich HG. Butzko mal wieder an, mit dem herzhaft-rauen Charme des Ruhrgebietes zu allem und jedem seine Meinung zu sagen, als stünde man neben ihm an der Theke und höre ihm dabei zu, wie er die großen Zusammenhänge so beleuchtet, als würden sie „umme Ecke“ stattfinden.

Auf den Punkt gebracht

Ein Zitat: „Mein Opa hat mir damals beigebracht: Man soll das Fell des Bären nicht verkaufen, bevor man ihn erlegt hat. Und Bäume wachsen nicht in den Himmel. Auf gut Deutsch: Mit Einnahmen kalkulieren, die noch nicht auf’m Konto sind, funktioniert nur, wenn man so doof ist und Wachstum für unendlich hält. Und damit wäre unsere derzeitige Wirtschaftspolitik auch präzise auf den Punkt gebracht.“

Karten gibt’s im Vorverkauf bei Nordenham Marketing & Touristik am Marktplatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.