• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Gemeinschaft: Landfrauen kennen Problem anderer Vereine nicht

14.01.2015

Burhave Vielen Vereinen – nicht nur in der Wesermarsch – laufen die Mitglieder weg. Die Vorstandsriege bemüht sich nicht selten vergeblich, diesen Trend zu stoppen. Ein Problem, das der Landfrauenverein Butjadingen hingegen gar nicht kennt.

2013 begrüßte die Vorsitzende Anke Plümer 23 neue Mitglieder, im vergangenen Jahr kamen 12 hinzu. Das verkündete Vorstandsmitglied Marlene Renken am Dienstag während der Jahreshauptversammlung im Butjadinger Hof in Burhave. 216 Mitglieder gehören dem Landfrauenverein Butjadingen aktuell an. „Wenn wir dieses Jahr 222 erreichen, spendieren wir einen Schnaps statt einer Sektflasche“, sagte Marlene Renken in Anspielung auf die Schnapszahl.

Neu hinzugekommen sind im vergangenen Jahr Annegret Diefenbach, Helga Bentink, Heike Simon, Brigitte Heidemann, Grete Dierksen, Judith Hable, Sabine Hansing, Imke Wefer, Barbara Ostendorf, Marina Pareigis-Wemken, Karin Oltmann und Sonja Bliefernich. Karin Cornelius ist zwar nicht neu bei den Landfrauen, wird aber künftig als Vertrauensfrau agieren. Sie löst Elvira Ellmers ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Apropos ablösen: Sabine Verhoef folgt auf Hilke Stoffers als Kassenprüferin. Vorstandswahlen stehen im kommenden Jahr an, und so haben die etablierten Kräfte auch für 2015 wieder ein Programm mit Veranstaltungen erarbeitet, die sich in den vergangenen Jahren bewährt haben: Der Besuch eines Musicals in Hamburg ist in Planung, ebenso heißt es am 10. Oktober wieder „Instant Impro“ im Butjenter in Waddens. Ende des Jahres wollen sich die Landfrauen wieder am Weihnachtspäckchenkonvoi beteiligen. Mitglieder der Serviceclubs Round Table, Old Table und Ladies’ Circle sammeln Päckchen ein, um sie in Osteuropa an bedürftige Kinder zu verteilen. 2014 hatte der Landfrauenverein erstmals mitgemacht und 75 Pakete überreichen können. Das erwähnte Gisela Eilers, die die Ereignisse des vergangenen Jahres chronologisch Revue passieren ließ.

Abschließend zeigte Dieter Hobbie Bilder von Alt-Burhave. Sein Vortrag war der Auftakt einer Reihe, die am 29. Januar („SOS der Hormone“) und 19. Februar („Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit“) fortgesetzt wird.

Lars Herrmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.