• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Landjugend plant die Jubiläums-Sause

21.10.2010

NEUENKOOP „Wir stecken mitten in den Planungen“ – Silvia Voigt, Vorsitzende der Landjugend Neuenkoop, verrät aber trotzdem schon einmal, was die Besucher am Sonnabend, 13. November, alles erwartet. Denn zu ihrem 60. Jubiläum wollen die Jugendlichen einiges auf die Beine stellen.

Um 20 Uhr beginnt die Feier bei Grummer auf der Diele. „Erst einmal bekommt jeder ein Begrüßungsgetränk. Dann beginnt der offizielle Teil des Abends, es folgt ein buntes Programm. So liest zum Beispiel Hermann Rents aus der Chronik vor.“

Zu der Jubiläumsfeier sind viele befreundete Vereine aus der Gegend eingeladen, auch die niedersächsische Landjugend wird erwartet. Mitglieder aus Rat und Verwaltung sowie Bürgermeister Franz Bittner sind ebenfalls eingeladen. „Die Party ist öffentlich, alle können kommen“, sagte Silvia Voigt. „Wir freuen uns über viele Gäste.“

Gegründet wurde die Landjugend Neuenkoop übrigens genau am 6. Dezember 1950. Im Moment hat der Verein 130 aktive und passive Mitglieder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.