• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Landschaft vor eigener Haustür fühlbar machen

12.07.2017

Berne Mit dem Herzen sehen, mit Licht malen, Augenblicke in der Natur festhalten, die Fantasie des Betrachters wecken und die Stimmungen besonderer Momente auf ihren Fotografien sichtbar und fühlbar zu machen, das ist es, was sie sich als Ziel gesetzt haben – die Lichtbildner Berne.

Landschaftsfotografie ist ein Thema, mit dem sich wahrscheinlich jeder Fotograf irgendwann einmal auseinandersetzt. Im Urlaub oder auf Reisen weckt eine fremde Umgebung die Neugierde und die Wahrnehmung fokussiert sich auf das Ungewohnte. Die Landschaft vor der eigenen Haustür hingegen scheint zu alltäglich, als dass ihr entsprechend würdevoll Aufmerksamkeit geschenkt wird. Ganz anders sehen es die Lichtbildner Berne.

Wesermarsch, Samstagmorgen, kurz vor fünf Uhr. Die Hobbyfotografen treffen sich, hinter ihren auf Stativen gepflanzten Kameras, am Weserstrand der Juliusplate, wo der Nebel in dicken Schwaden über die Flussufer wabert.

Das Dämmerlicht erzeugt einen gigantischen, unwirklichen und stillen Raum, während die Lichtbildner die einzigen zu sein scheinen, denen die Natur dieses Schauspiel darbietet. Sie warten geduldig darauf, dass die Sonne am Horizont erscheint.

Dies ist der Motor, der die Naturliebhaber immer wieder, häufig in den frühen Morgenstunden, nach draußen treibt. Dabei zählen nicht ausschließlich die Bilder, die so entstehen. Es sind vielmehr die Prozesse und tief gehende Erlebnisse, die mit der jahrelangen fotografischen Arbeit einhergehen und in pure Leidenschaft gipfeln.

Über die lange Zeit von zehn Jahren ist eine beachtliche Zahl stimmungsvoller Natur- und Landschaftsfotografien entstanden. Dabei bedienen sich die Künstler sämtlicher ihnen zur Verfügung stehender Werkzeuge, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, aus einem Foto ein Bild zu machen und es zum Sprechen zu bringen.

Nun geben die Lichtbildner Berne erstmals selbst einen Fotokalender heraus, im DIN-A3 Format und reduziertem Kalendarium. Damit wollen sie den Schwerpunkt auf die Bilder aus Berne und umzu ausrichten. Außerdem ist ein jährlich wechselndes Thema geplant. Für 2018 bildet „Berne Maritim“ die Bedeutung und Schönheit der Schifffahrt für die Region ab.

Der großformatige Kalender kostet 12 Euro; pro verkauftem Exemplar gehen zwei Euro als Spende an den Verein Kulturmühle Berne.

Der Kalender ist an folgenden Verkaufsstellen erhältlich: von Juli bis September im Melkhus von Karin Schumacher, Deichstraße 10 in Ohrt sowie auf dem Campingplatz „Juliusplate“ in Berne.

Von Juli bis Dezember gibt es den Kalender außerdem im Hotel Weserblick, Juliusplate 6 bis 7 in Berne, sowie in der Fleischerei Horn (im A&B Markt Trost, Am Breithof 1 in Berne) und im „Maximumm“ (Weserstraße 33a, Berne).

Voraussichtlich von Oktober bis Dezember gibt es den Kalender auch in der Tankstelle beim Autohaus Lampe, Lange Straße 71 in Berne.

Im Internet kann der Kalender direkt bei Kai Kinghorst von den Lichtbildnern bestellt werden.


     http://kaikinghorst.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.