• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Von Keramikschaf bis Wählscheibentelefon

24.04.2019

Langwarden Das Hoch Katharina sorgte am ersten von sieben Terminen beim Floh- und Kreativmarkt in Langwarden für gute Stimmung. Magdalene und Michael Remmers vom Kulturhaus zeigten sich über den Zuspruch von Touristen wie auch von den Einheimischen sehr erfreut. An den etwa 10 Ständen gab es alles, was das Trödlerherz begehrt, von Büchern über Schallplatten bis hin zu „Nordenhamer Klönbechern“.

Auch ein Telefon mit Wählscheibe war im Angebot. Deren Funktion stelle aber für die meisten Jugendlichen ein Rätsel dar, wusste die Verkäuferin augenzwinkernd zu berichten. Claas-Hinrich Peters, ein Freund der Familie Remmers, war mit seiner Frau extra aus Oldenburg angereist. Er hatte seinerzeit großen Anteil bei der Planung und Realisierung des Umbaus des Langwarder Kulturhauses. Gattin Elisabeth freute sich über zwei Schnäppchen, einem DDR-Kochbuch sowie einer sehr schönen Mundharmonika der Firma Hohner.

Töpfer Manfred Behling aus Burhave hat sein Geschäft seit drei Jahren geschlossen, möchte aber nächstes Jahr wieder eröffnen. Vielleicht sieht man dann seine Werke auch in Langwarden. Ihm gefiel besonders die Bratwurst nach dem Motto „Bares für Gares“, erzählte er.

Die wohl älteste Besucherin des Flohmarktes war die stets gut gelaunte Langwarderin Edith Harbecker (89). Im Kreise ihrer in Nordrhein-Westfalen wohnenden Kinder und Enkel genoss sie die Sonne. Sie hatte vor langer Zeit ihren Mann beim Tanz in der damaligen Gaststätte, dem heutigen Kulturhaus, kennen gelernt, erzählte sie. Beim Flohmarkt erwarb Edith Harbecker nun eine neue Kette und bekam ein Keramikschaf geschenkt, freute sie sich.

Schon am nächsten Samstag, 27. April, findet im Kulturhaus ab 14 Uhr der mittlerweile 4. Gaußtag statt. Wie immer erwartet die Gäste eine bewährte Mischung aus kulinarischen Genüssen, Vorträgen über den Mathematiker sowie ein einstündiges Konzert mit den Ruhwarder Saitenhieben.

Anmeldungen sind noch möglich unter Telefon   0163/5700555 oder per E-Mail an cafe.langwarden@web.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.