• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Lee Santana überzeugt mit leisen Tönen

02.12.2010

WARFLETH Dank eines Vorberichts im Radio wurde es zum Geburtstagsgeschenk: Das Konzert von Lee Santana war die Überraschung für einen Lauten-Liebhaber aus Ostfriesland, den seine Frau nach Warfleth „entführt“ hatte. Und in der Tat: Das Geburtstagskind war hin und weg von einem eindringlichen Abend kunstvoll ziselierter Klänge.

Die Laute ist eine Leise, und so verfolgte das Publikum in der voll besetzten Kirche die Darbietungen des großen Virtuosen mit atemloser Stille und intensiver Zuwendung. Kein Hüsteln, kein Rascheln störte die intime Atmoshäre, als Lee Santana erst in seiner eigenen „Suite HP“, dann in einer „Pavane“ des frühbarocken Lautenkomponisten Nicolas Vallet Ton um Ton aus seinem Instrument perlen ließ.

Nicht Hurra-Musik oder gloriose Effekte standen an diesem Abend auf der Agenda, Ruhe vielmehr stellte sich ein und Versenkung. Der Zauber kostbar getriebener Klänge ging einher mit dem Staunen über die Leichtigkeit, mit der Santana zu Läufen ansetzte, Tempo und Dynamik scheinbar mühelos wechselte.

„Pentagram“ hatte Santana das Programm betitelt, ein Verweis, wie er erläuterte, auf ein Stück des Folkgitarristen David Crosby, das von der Erinnerung an eine große Liebe handelt. Die von ihm hierauf komponierte Hommage „Guinnevere“ erwies sich als groß angelegtes Mosaik aus Erinnerungsfragmenten. Santana setzte hier die zweitgrößte von vier Barocklauten ein, die er mitgebracht hatte, davon die kleinste mit 16, die größte mit 28 Saiten.

Zur Überraschung aller schreitet dann eine Frau aus der ersten Reihe zum Altar, holt dort etwas hervor: eine Gambe. Dann spielen Lee Santana und seine Frau Hille Perl, die weltberühmte Gambistin, als Zugabe gemeinsam eine Sonate von Händel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.