• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Nicht nur Frauengeschichten

04.02.2019

Lemwerder Der erste Veranstaltungsmonat ist vorbei, und nun geht es mit weiteren tollen Veranstaltungen in der Begegnungsstätte in Lemwerder weiter.

Nach der Artistikshow am gestrigen Sonntag geht es an diesem Donnerstag (7. Februar) mit dem Kinotag weiter. Für Kinder wird um 16 Uhr der Animationsfilm Ferdinand geht stierisch ab!“ (Eintritt: 2 Euro) gezeigt, im Abendkino steht „Florence Forster Jenkins“ auf dem Programm (20 Uhr). Erzählt wird die Geschichte einer legendären Erbin und exzentrischen Persönlichkeit im New York der 1940er-Jahre, deren größte Leidenschaft das Singen war. Eintritt: 4 Euro.

Mit seinen „Frauengeschichten“ ist Hubertus Meyer-Burckhardt dann am Freitag, 14. Februar, in der Begegnungsstätte Lemwerder zu Gast. Als Gastgeber einer der erfolgreichsten Talkshows im Fernsehen hat er eine Erfahrung gemacht: Frauen werden im Alter eher anarchisch, Männer im Alter eher bedeutungsschwanger. Der Abend mit dem Showmaster der NDR-Talkshow beginnt um 19 Uhr.

Karten zum Preis von 16 Euro (ermäßigt 14 Euro) gibt es bei der Begu (auch online) sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Am gleichen Abend referiert ab 19.30 Uhr Dr. Bernadette Pogoda vom Alfred-Wegener-Institut über Meeresnaturschutz. Die Referentin wird über die Europäische Auster sprechen, die in der Nordsee einst ausgedehnte Riffe und eine komplexe Artengemeinschaft bildete. Heute gilt sie hier als ausgestorben. Gezielte Wiederansiedlungsmaßnahmen sollen diese ökologisch sehr bedeutsame Art zurückbringen. Deer Eintritt zu dem Vortrag auf Einladung des Naturschutzbundes (Nabu) kostet 2 Euro.

Plattdeutsches Theater steht dann am Samstag, 23. Fe-bruar (Premiere), 19.30 Uhr, am Sonntag, 24. Februar, 15.30 Uhr, am Samstag, 9. März, 19.30 Uhr, am Sonntag, 10. März, 15.30 Uhr sowie am Samstag, 30. März, 19.30 Uhr, und am Sonntag, 31. März, 15.30 Uhr, auf dem Programm. „De Brook- und Lechtersietspeelers“ führen ihre diesjährige Komödie „Dree niege Froons för Wotan“ auf. Der Eintritt beträgt jeweils 8 Euro. Und darum geht es: Wotan ist geschockt. Seine Frau Sylvia hat ihn verlassen. Sohn Maurice beschließt, ihn in die freie Seniorenwohnung, der von drei völlig unbekannten Damen dominierten Hausgemeinschaft, einzuquartieren. Dadurch beginnt für Wotan ein lustiger Rausch auf der Überholspur des Lebens. Das lässt Sylvia jedoch nicht auf sich sitzen. Sie beschließt, sich ihren Mann zurückzuholen.€

Der mittlerweile 18. „Kunstwerkermarkt“ öffnet am Sonntag, 3. März, seine Türen. Beginn ist um 10.05 Uhr. Für Liebhaber des ausgesuchten Kunsthandwerks steht die Begegnungsstätte an diesem Sonntag ganz im Zeichenvon Kunst und Handwerk in stilvoll ausgewähltem Design. Qualität und Individualität haben oberste Priorität. Der Eintritt ist frei.

Kabarett im Dreierpack gibt es am Donnerstag, 14. März, in der Nordkurve mit Alexander Burkhard, Miss Allie und Sulaiman Masomi. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 16 Euro (ermäßiggt 14 Euro).

Der erste Flohmarkt für Kinderbekleidung und Spielzeug der „Deichkinners“ lockt am Samstag, 16. März, zum Kaufen, Verkaufen und Kontakte knüpfen. Der Eintritt ist frei, pro Verkaufstisch sind 5 Euro zu bezahlen. Anmeldungen werden unter Breevkasten@deichkinners.de entgegengenommen.

Einen Tag später, am Sonntag, 17. März, findet von 9 bis 12 Uhr ein Angelflohmarkt statt. Anmeldungen nimmt die Begegnungsstätte entgegen, Ansprechpartner ist Günter Nowotny (Telefon  0421/ 6886115). Der Eintritt ist frei, pro Tisch sind 5 Euro zu bezahlen.

Im Zuge des Plattart-Festivals präsentiert am Samstag, 23. März, Petra Bohlen, Bühnenleiterin der August-Hinrichs-Bühne in Oldenburg, eine plattdeutsche Version des letzten Rauchers von Mark Kuntz. Der Abend unter dem Titel „Den letzten Smöker hefft se tofaat kregen. Kann Düütschland nu woller Luft halen?“ beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 17,30 Euro.

Mit dem Kinotag endet das Kulturprogramm im März. Am Donnerstag, 28. März, wird im Kinderprogramm um 16 Uhr „Pettersson und Findus, Kleiner Quälgeist – große Freundschaft“ gezeigt (Eintritt: 2 Euro) und im Abendkino (Beginn: 20 Uhr) „Dieses bescheuerte Herz“. Der Eintritt beträgt 4 Euro.€

Nachdem zum Jahresende 2018 die Gastronomie „Bunte Kuh“ des CVJM-Sozialwerks Wesermarsch eingestellt wurde, wird vorerst das Begu-Team selbst die Gäste mit Getränken versorgen. Zu den Nachmittagsveranstaltungen wird es zusätzlich Kaffee und Kuchen geben. Die Küche bleibt allerdings kalt und es wird keine Bedienung an den Tischen geben.

Das Begu-Team übernimmt die Gastronomie, bis ein neuer Pächter gefunden worden ist. Als eine Besonderheit bietet das Team künftig Craft-Biere aus der Grebhan-Brauerei in Bremen-Horn an.


Mehr Infos unter   www.begu-lemwerder.de 
Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.