• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Corona-Kultur-Reihe: Da Capo feiert rockiges Wiedersehen in der Begu

15.09.2020

Lemwerder Ein Jahr ohne Konzert – das ist eine lange Zeit. Im August 2019 standen Da Capo Undercover zuletzt auf der Bühne der Begegnungsstätte Lemwerder. Doch wem die Musik so im Blut steckt, der verlernt offenbar nichts; das bewiesen die fünf Musiker bei ihrem Auftritt im Rahmen der Corona-Kultur-2-Reihe auf der ausverkauften Begu-Terrasse. Mühelos gelang es ihnen, das Publikum in ihren Bann zu ziehen.

Auch wenn aufgrund der Corona-Auflagen gerade alles etwas anders ist, sah man so manchen Fuß, der gerne etwas mehr Bewegungsfreiheit gehabt hätte, ordentlich unter den Sitzplätzen mittanzen. Denn absolut ansteckend wirkte die gute Laune, die Sängerin Katrin und ihre vier Jungs mit Rockklassikern von Abba, Brian Adams bis Lynyrd Skynyrd und U2 verbreiteten – gerne auch mal in eigenen Interpretationen.

Für gemütliche Atmosphäre sorgte das Begu-Team mit seinen bei einsetzender Dunkelheit aufgestellten Kerzen.

Dreimal Familie sowie ein Bassist und ein Gitarrist, die adoptiert sind, scherzte der „adoptierte“ Thorsten, der im echten Leben Fluglotse ist, darüber, dass die erste Probe in diesem Jahr trotzdem erst zwei Wochen vor dem Auftritt stattfinden konnte. „Und es war, als hätten wir nie Pause gehabt“, fügte Sängerin Katrin hinzu.

Kein Wunder, denn seit immerhin zwölf Jahren spielt die Band aus Ganderkesee, die aus genauso vielen Grafik-Designern wie Familienmitgliedern besteht, in dieser Form zusammen. Parallel dazu wird schon 15 Jahre länger Musik im eigenen Studio von Katrin und ihrem Mann Roland, der ebenfalls Bandmitglied ist, gemacht. Jetzt endlich wieder Feedback vom Publikum zu erhalten, sei richtig gut, waren alle fünf froh, dass es langsam wieder los geht.  Ein deutlich jüngeres Publikum wird die dritte Veranstaltung der Corona-Kultur-2-Reihe am 26. September auf die Begu-Terrasse locken. Ab 18 Uhr werden dort beim Elektro Garden Festival Spinbros, Nikky Cream, DJ Track Shooter und Mairex auf der Bühne stehen.

In im Vorfeld buchbaren und mit genügend Abstand platzierten Boxen für vier bis sechs namentlich registrierte Personen können Elektro-Fans dabei endlich wieder abfeiern. Tickets sind online oder in der Begu erhältlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.