• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Er ist neuer Präsident der Oldenburgischen Landschaft
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Prof. Dr. Uwe Meiners
Er ist neuer Präsident der Oldenburgischen Landschaft

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Logenplatz auf Burhaver Deich

29.03.2016

Butjadingen Auf dem Deich in Burhave tummeln sich am frühen Abend des Ostersonntags bereits zahlreiche Schaulustige, um auf das Abbrennen des Osterfeuers zu warten. Neben Einheimischen wollen auch viele Touristen das Spektakel nicht verpassen. Auch vor der Spielscheune warten ungeduldig große und kleine Besucher. Dann ertönt Akkordeonmusik, und der Fackelzug beginnt seinen Marsch von der Strandallee bis zum Deich.

Auf das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Burhave stecken die jungen Fackelträger in Begleitung ihrer Eltern dann endlich den Feuerhaufen in Brand. Es ist das 26. Mal, dass die Feuerwehr das Osterfeuer veranstalten.

Unter den zahlreichen Besuchern ist auch Familie Malstädt aus Dortmund. Sie kennen Osterfeuer auch aus ihrer Heimat und wollen während ihres Kurzurlaubs über die Osterfeiertage diese Tradition nicht missen. Besonders die kleine Tochter freut sich riesig, als der Sträucherhaufen schließlich in hellen Flammen steht.

Andere Touristen wie beispielsweise Familie Kern aus der Lüneburger Heide kommen häufiger nach Burhave und kennen sich schon gut aus im Nordseebad. „Unseren Kindern gefällt es hier sehr“, sagt Familienvater Stefan Kern. Auch Hund Pacco ist mit von der Partie. „Wir haben uns dieses Jahr relativ spontan dazu entschlossen, über die Feiertage nach Burhave zu fahren“, erzählt Stefan Kern, „da ist der Besuch beim Osterfeuer natürlich ein Muss“.

Aber auch einige Nordenhamer wie etwa Kathrin Bühring lassen sich das Fest am Deich nicht entgehen. Zusammen mit ihrem Freund Eike und dessen Familie wärmt sie sich am Feuer und freut sich über die gemütliche Atmosphäre. „Ich bin schon letztes Jahr hier gewesen, um mir das Osterfeuer anzuschauen“, sagt die 25-Jährige, „es hat mir gut gefallen, also bin ich auch dieses Jahr wieder hier“.

Die Mitglieder der Feuerwehr freuen sich unterdessen über den großen Besucherandrang. Ihr Osterfeuer krönen sie mit einem Feuerwerk.

Raketen stiegen am Wochenende auch andernorts in der Gemeinde in den Himmel – so in Tossens, in Stollhamm, in Ruhwarden und in Langwarden. In Tossens versammelten sich alle Besucher am Deich, um dann mit Fackeln zum Osterfeuerplatz hinter der Raiffeisenbank zu ziehen.

Der Butjadinger Yachtclub hatte sein Osterfeuer bereits am Sonnabend in Fedderwardersiel abgebrannt. Am Sonntag trafen sich die Freizeitskipper dann zum gemeinsamen Osterfrühstück wieder. Viel Publikum lockten auch die Osterfeuer in Eckwarden und Waddens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.