• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Bühne: Manager-Besuch mit turbulenten Folgen

14.08.2015

Harmenhausen An den November mögen mitten in den Sommerferien sicher die wenigsten Menschen denken. Ganz anders in Harmenhausen: Dort probt die Theatergruppe der Dorfgemeinschaft schon seit langem an dem neuen Stück, mit dem die Mitglieder auch in diesem Jahr wieder einen Lichtblick in den dunklen Monat bringen wollen.

„Eine Bomben-Geschäftsidee“ – einen lustigen Dreiakter von Reiner Schrade – hat sich das Ensemble dieses Mal ausgesucht, um das Publikum zum Lachen zu bringen. Dabei sah es zu Beginn der Planungen aufgrund von akutem Männermangel eigentlich gar nicht gut aus, berichtet Elke Aschoff.

Männermangel

Sowohl Kay Johannesmann als auch Thomas Windhorst standen in der neuen Theatersaison nicht als Schauspieler zur Verfügung. Wie sollte die Regisseurin da ein passendes Stück finden? Groß war dann die Freude des Ensembles, als sich mit Jens Tychsen ein ehemaliges Mitglied bereiterklärte, wieder als Schauspieler mitzumachen und dafür zu sorgen, dass sich dieses Mal die Anzahl der männlichen und weiblichen Schauspieler genau die Waage halten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tychsen wird in die Rolle des genauso arbeitsscheuen wie schlitzohrigen Landwirts Karle Häfale schlüpfen. Dieser lebt mit seiner Frau Emma (Inge Niekamp) und Tochter Dolly (Daniela Febert) auf einem heruntergekommenen Hof. Während Emma vom Auswandern nach „Malle“ träumt, würde die eher schlicht gestrickte Dolly gern Karriere als Modell oder Modedesignerin machen. Finanzbeamtin Wucherer (Andrea Baritz-Wetzel) macht den Häfales das Leben allerdings nicht leicht.

Das Schicksal nimmt dann seinen Lauf, als ein Manager (Klaus Niekamp) etwas zu rasant durchs Dorf braust. Der pfiffige Nachbar Andy (Hagen Niekamp), der ein Auge auf die Tochter des Hauses geworfen hat, entwickelt daraus eine zündende Geschäftsidee – natürlich nicht ohne eine Kette von lustigen Turbulenzen in Gang zu setzen.

Premiere im November

Bis zur Premiere am 6. November gibt es allerdings noch viel für Souffleuse Sonja Wenke zu tun. Im kommenden Monat wird sich der Kassierer der Harmenhauser Dorfgemeinschaft mit Karten zu den Dorfgemeinschaftsmitgliedern auf den Weg machen. Ab 3. Oktober sind diese dann für alle Interessierten im Berner Lebensmittelmarkt Trost, bei Friseur Stöver und bei Birgit Schierenstedt erhältlich. Aufführungen sind am 6., 7., 13. und 14. November jeweils ab 20 Uhr geplant. An den Sonntagen, 8. und 15. November, beginnt der Spaß nach Kaffee und Kuchen bereits um 15 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.