• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Ehrenamt: Marc Niehus übergibt Amt als Jugendfeuerwehrwart

26.02.2016

Großenmeer Einen Führungswechsel gibt es bei der Jugendfeuerwehr Großenmeer. Der Jugendfeuerwehrwart Marc Niehus hat mit großem persönlichen Einsatz die Jugendfeuerwehr 15 Jahre lang geführt und geprägt und Ende November 2015 neue Aufgaben in der Kreisjugendfeuerwehr Wesermarsch als stellvertretender Kreisjugendfeuerwehrwart übernommen.

Seit 1992 gehört Marc Niehus der Freiwilligen Feuerwehr Großenmeer an. Am 1. Januar 2001 übernahm er das Amt des Jugendfeuerwehrwartes. Zum 29. Februar übergibt er es an seinen Nachfolger, den bisherigen Stellvertreter Fritjof Köster. Neuer stellvertretender Jugendfeuerwehrwart wird der langjährige Betreuer Jan Ahlers.

Jugendfeuerwehrwart Marc Niehus und die 1. Jugendsprecherin Sofie Brocks nutzten während der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr die Gelegenheit, sich beim bewährten Betreuer-Team für die gute Zusammenarbeit und bei allen, die die Jugendfeuerwehr unterstützen, zu bedanken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Jugendfeuerwehr Großenmeer weiß die mustergültige Arbeit ihres Jugendfeuerwehrwartes Marc Niehus sehr zu schätzen und zu würdigen und überreichte ihm während der Jahreshauptversammlung als Dank und Anerkennung einen Präsentkorb, ein Bild der Jugendfeuerwehr und eine Plakette.


     www.ovelgoenne.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.