• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

KOMÖDIE: Miesepeteriger Bauer schockt Ehefrau

21.06.2006

NORDENHAM NORDENHAM - Bauer Harms macht Ferien. Noch dazu auf einem Campingplatz. Seine Frau hat ihn endlich nach vielen Jahren dazu überreden können. Doch der Landwirt fühlt sich nicht wohl unter all den Campern. Er möchte zurück auf seine eigene Scholle und setzt alles daran, dass ihm das auch gelingt.

Die neu gegründete Theatergruppe des Bürgervereins City-Süd hat sich viel vorgenommen. Zum ersten Mal wollen die Mitglieder zur Nordenhamer Woche ein Stück auf die Bühne bringen. Den plattdeutschen Einakter „Buur Harms hett Heimweh“aus der Feder von Harald Ricklefs proben sie seit gut fünf Wochen in den ehemaligen Räumen des Elektrogeschäftes Emmert ein. Textsicher sind sie zwar noch nicht ganz, aber das kommt mit der Zeit. Schließlich haben die Akteure bis zur Premiere am Donnerstag, 13. Juli, im Festzelt auf der Herbertstraße genügend Zeit. Wenn alle Stricke reißen sollten, hilft die Souffleuse Sandra Hofmann weiter.

Die lustige Komödie spielt auf einem Campingplatz und dauert etwa 45 Minuten. Bernhard Harms (gespielt von Heiner Oepping) macht dort mit seiner Ehefrau Lina (Ingrid Wolf) und seiner Schwägerin Anni (Heidi Saueressig) unfreiwillig Urlaub. Dabei schockt Harms seine weibliche Begleitung, die ihn schließlich dorthin geschleppt hat, mit der Auffassung, dass auf einem Campingplatz alles erlaubt sei.

Also spricht er reichlich dem Alkohol zu, bändelt mit den jungen Urlauberinnen Inge (Heike Wiggermann) und deren Freundin Cheryl aus Paris (Tanja Ehmen) an und schwärmt noch dazu vom Gruppensex. Eine Idee, die auch dem Platzwart Gerken (Torben Oepping) zusagt. Irgendwann reicht es Lina und Anni. Sie beschließen vorzeitig abzureisen, packen ihre Sachen und zerren auch den angeblich so in die jungen Mädchen verknallten Harms vom Platz. Der aber kann sich beim Abmarsch ein Grinsen nicht verkneifen. Seine Strategie ist aufgegangen. Er, der gar keine Lust auf Urlaub hatte, freut sich über die Rückkehr auf seinen Hof.

Bis zu diesem Abgang müssen die sechs Schauspieler noch die eine oder andere Seite des Rollenbuches abarbeiten. Mit bunten Filzmarkern sind die einzelnen Textpassagen für die Rollen genau gekennzeichnet. Damit jeder weiß, wann er seinen Einsatz hat. Und auch einige Requisiten stehen zur Verfügung. Ein Zelt ist bereits aufgebaut. An einem Campingtisch sitzt Bauer Harms in seinem Klappstuhl und lässt sich von seiner Gattin verwöhnen. Griesgrämig ist er und vergleicht das Campen mit einem Biwak. Es gebe weder eine Küche noch ein Badezimmer, zetert er. Seine Frau flitzt derweil über den Platz, um ihm alles Recht zu machen.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in den Lokalen „Hotel zur Post”, „Zur Presse”, „Ini's Café-Kneipe” und „Ela's Bierstübchen” sowie im Friseursalon Dobusch. Die Komödie führt die Theatergruppe am Donnerstag, 13. Juli, ab 20.30 Uhr sowie am Freitag, 14. Juli, ab 15.30 Uhr im Festzelt auf der Herbertstraße auf.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.