• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Weihnachtsmarkt: Mit Besinnlichkeit zum Erfolg

02.12.2013

Brake „Fast ganz Golzwarden ist hier. Man trifft immer jemanden, den man kennt“, fasst Marion Stelling das Besondere am Golzwarder Weihnachtsmarkt zusammen. Zusammen mit ihrer Freundin Andrea Roccor steht die Golz­warderin auf dem Weihnachtsmarkt und gönnt sich einen alkoholfreien Glühwein. „Und alle Vereine stellen etwas zusammen auf die Beine“, ergänzt Roccor. Einziger Wermutstropfen für beide ist, dass der Bücherflohmarkt dieses Jahr ausfallen musste.

Während die beiden Frauen interessiert das Treiben auf dem Weihnachtsmarkt beobachten, dreht Prinz seine Runden und kaut zwischendurch auf seinem Stroh rum. Prinz ist ein Pony und fast so etwas wie Gründungsmitglied des gemeinsamen Weihnachtsmarktes. Schon letztes Jahr drehte Prinz zu Gunsten von „Trauerland“ geduldig seine Runden. Während Prinz sich hauptsächlich für sein Futter interessiert, trinken die Erwachsenen lieber Glühwein und Orgelpunsch. Einige nutzen den Weihnachtsmarkt gleich für einen kleinen Vereinsausflug.

Im Gegensatz zu den meisten Erwachsenen, wissen viele Kinder gar nicht, wo sie als erstes hingehen sollen. Viele Mädchen steuern zielsicher auf Prinz zu, während andere lieber ins Zelt der Jugendfeuerwehr gehen, um Weihnachtsmänner zu basteln oder sich im Turmbau zu versuchen. Andere tollen lieber auf den Strohballen rum, die um den großen Heizpilz in der Mitte des Kirchvorplatzes verteilt sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ungewohnt am Weihnachtsmarkt in Golzwarden ist die fast vollständige Abwesenheit von blinkenden Lichtern und permanent dudelnder Weihnachtsmusik. Ruhig und besinnlich, das Zwischenmenschliche im Vordergrund, so gibt sich der kleine Weihnachtsmarkt. Die Gäste stehen entspannt zusammen, plauschen mit den Standbetreibern und freuen sich über kleine Aufmerksamkeiten, wie die vom ehemaligen Pastor Helmut Bahlmann, der hilfsbereit einen zusätzlichen Heizstrahler aufstellt, als der Wind doch einmal etwas eisiger wird.

„Zum Glück regnet es heute nicht“, zeigt sich Dieter Poppe, 1. Vorsitzender vom Bürgerverein Golzwarden, zufrieden. „Der Aufbautrupp war gestern nass bis auf die Knochen.“ Gelohnt hat es sich auf jeden Fall, von 14.30 Uhr bis nach 19 Uhr konnte sich der Weihnachtsmarkt über einen steten und nicht enden wollenden Zufluss von Besuchern freuen.

Claus Arne Hock Redakteur / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2154
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.