• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Tradition: Mit Buchsbaum und Papierrosen

29.04.2014

Nordenham Am Tag vor dem 1. Mai werden traditionell kräftige Mannsbilder gesucht. Schließlich bringt so ein Maibaum ein beachtliches Gewicht auf die Waage. Um so einen Koloss durchs Dorf zu tragen und in die Senkrechte zu befördern, müssen viele Hände anpacken. An diesem Mittwoch, 30. April, wollen Vereine in Blexen und in Abbehausen am Tag vor Beginn des Wonnemonats kräftig feiern. In Abbehausen ist es der Klootschießer und Boßelverein. In Blexen tun sich einmal mehr die Klootschießer und der Blexer Turnerbund zusammen. In Großensiel findet dagegen erstmals nach vielen Jahrzehnten kein Maibaumsetzen statt. Die 64. Auflage im vergangenen Jahr war die vorerst letzte. Der Heimatverein Club Weserstrand hat die Traditionsveranstaltung schweren Herzens aus dem Programm streichen müssen, weil bei steigenden Kosten zuletzt auch die Besucherzahlen immer mehr zurückgegangen sind.

Schweier machen Musik

Mit diesem Problem haben die Blexer glücklicherweise nicht zu kämpfen. Wie Heide Mühlan vom Klootschießer- und Boßelverein Blexen mitteilt, kommen zur Maifeier in Blexen immer rund 300 bis 350 Besucher. Auf einen ähnlich großen Andrang hofft sie natürlich auch diesmal. Treffpunkt für die Teilnehmer am Umzug ist um 18.30 Uhr an der Straße Zur alten Schanze. Um 19 Uhr setzt sich von dort der Umzug in Bewegung. Den Maibaum haben Mitglieder der Vereine am vergangenen Sonnabend mit Papierrosen und Buchsbaum geschmückt. Für die musikalische Begleitung sorgt der Musikverein Concordia Schwei unter der Leitung von Uwe Kleen. In einem Treckeranhänger wird das Maikönigspaar Lisa Mühlan und Mert Öztürk sitzen.

Der Umzug, der auch von der Jugendfeuerwehr begleitet wird, führt über die Deichstraße, Ahornstraße, Lesumstraße, Achternstraße und Fährstraße bis zur Gaststätte Zur alten Eiche. Dort soll der Maibaum gegen 20 Uhr aufgerichtet werden. Die Gruppe Colorida von Lena und Lisa Mühlan wird einen Tanz vorführen. Anschließend können die Blexer unter freiem Himmel bei Bier und Bratwurst in den Mai feiern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Abbehausen treffen sich die Mitglieder des Klootschießer- und Boßelvereins um 17 Uhr vor der ehemaligen DRK-Halle, um letzte Vorbereitungen für den Umzug zu treffen. Wie der Kassenwart Werner Scholz mitteilt, ist der Baum bereits größtenteils geschmückt. „Es müssen nur einige Lichter angebracht werden.“

Loxstedter spielen

Der Umzug setzt sich um 18 Uhr in Bewegung. Nach einem Rundgang durchs Dorf soll der Maibaum gegen 19 Uhr bei der Gaststätte Butjadinger Tor in die Senkrechte befördert werden. Begleitet wird der Umzug vom Loxstedter Spielmannszug. Ab 20 Uhr kann bei freiem Eintritt auf der Tenne in den Mai getanzt werden.

Die Maifeierlichkeiten sind damit aber noch nicht beendet. Um 10 Uhr startet vor dem Butjadinger Tor ein Frühschoppen. Und auf dem Parkplatz findet ab 10.30 Uhr das beliebte Spiel ohne Grenzen statt. Dieser Jux-Wettbewerb sorgt bei Teilnehmern und Zuschauern immer für reichlich Spaß. Nach den Worten von Werner Scholz haben sich sechs Mannschaften fest angemeldet, es könnten aber auch noch ein bis zwei Teams dazukommen. Zugesagt haben die Abbehauser Kirchengemeinde, die Feuerwehr, ein Abbehauser Jugendteam, zwei Mannschaften der Kneipe Jahn-Eck sowie eine Mannschaft der Abbehauser Friesensportler.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.