• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Brauchtum: Mit Kutsche, Krepp und kühlem Korn

02.05.2015

Abbehausen /Blexen Das Setzen des Maibaumes in Abbehausen und in Blexen hat eine lange Tradition. Es gehört zum Dorfleben dazu – auch wenn im Vergleich zu früher auffällt, dass die Züge immer kürzer werden und auch immer weniger Anwohner vor ihre Haustüren treten, um den Straßenrand zu säumen und den Aktiven für die tolle Leistung ihren Respekt zu zollen. Es sind die Heimatvereine, die diese Tradition am Tag vor dem 1. Mai hoch halten: in Abbehausen der Klootschießer- und Boßelverein, in Blexen der Klootschießerverein und der Turnerbund.

In Abbehausen rollten ein Dutzend Männer in Begleitung von Abordnungen der Kyffhäuser-Kameradschaft, des Bürgervereins, der Korbballfrauen und der Kinder des Turn- und Sportvereins Abbehausen den festlich geschmückten Baum von der alten DRK-Halle durch Ahnering, Judentumer Weg und entlang des Butjenters.

Spielmannszug dabei

Ortsbürgermeister Karl-Heinz Wedemeyer, Pfarrer Matthias Kaffka und die Vereinsvorderen liefen vorweg, traditionell gefolgt von den Fahnenträgern. Auch die Kinder- und Jugendfeuerwehr war dabei und zog ihr auf Bollerwagenchassis gezimmertes Holzspritzenauto. Für Musik sorgte der Spielmannszug Loxstedt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Blexen ein ähnliches Bild: Nordenhams stellvertretender Bürgermeister Ulf Riegel begleitete vorweg die Vereinsvorstände, dann kamen die Fahnenträger und die Abordnungen der Dorfgemeinschaft, der Siedler und der BTB-Schwimmerinnen. Es spielte der Musikzug Concordia Schwei.

Im Stadtnorden wurde der Maibaum von 14 kräftigen Burschen allerdings noch richtig von der Alten Schanze durch die Lange Straße, die Lesumstraße, entlang der Achternstraße und der Fährstraße getragen. Den Abschluss des Zuges bildete ein Treckergespann, auf dem das Maikönigspaar, Saskia Reimers und Christoph Hesse, Platz genommen hatte. Sie warfen den vielen Kindern am Straßenrand mit vollen Händen Bonbons zu.

Kühle Temperaturen

Die Maibaumumzüge, die – auch das hat Tradition – zwischendurch mehrfach stoppten, damit die Teilnehmer etwas verschnaufen und mit ‘nem lütten Korn anstoßen können, endeten nach einer guten Stunde: in Abbehausen am Landhotel Butjadinger Tor, in Blexen neben der Gaststätte Zur Alten Eiche. In Abbehausen warteten schon etwas ungeduldig und frierend etwa 100 Neugierige, in Blexen waren es mehr als 200.

An den Bierständen und den Bratwurstbuden war ihnen die Zeit aber sicherlich nicht lang geworden. Allerdings mussten sie sich auch jetzt noch etwas gedulden, denn der Schmuck der Bäume bekam noch den letzten Schliff, die Kronen mussten befestigt und die vielen bunten Krepp-Blumen eingeflochten werden. Dann endlich zogen die Aktiven das Traditionsstangerl mit Stahlseil und Winde in die Senkrechte.

Applaus war ihr Lohn. Endlich auch Feierabend für die Freiwilligen der beiden Ortsfeuerwehren, die die Festumzüge rundum abgesichert hatten. Während die Abbehauser ihre Gäste auf der Tenne in geselliger Runde noch zum Tanz in den Mai aufforderten, luden die Blexer zu einem gemütlichen Klönschnack auf dem Festplatz mit Vorführungen der Tanzgruppe Colorida ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.