• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Freizeit: Mit Lagerfeuer und Live-Musik

11.05.2016

Nordenham Italo-Treffen steht oben drüber, aber willkommen sind alle – egal ob sie ein italienisches, deutsches oder japanisches Motorrad fahren. Auch wer Auto, Fahrrad oder Schusters Rappen bevorzugt, ist herzlich eingeladen, am Pfingstwochenende auf die Wiese hinter der Jugendherberge zu kommen. Dort veranstaltet Reiner Christen gemeinsam mit Freunden aus seiner Nordenhamer Motorradclique zum 12. Mal das Italo-Treffen.

Mittlerweile hat sich nicht nur bei den Nordenhamern, sondern bei Motorradfahrern aus ganz Deutschland und darüber hinaus herumgesprochen, dass beim Italo-Treffen am Weserstrand eine ganz besondere Atmosphäre herrscht. In den vergangenen Jahren freuten sich Reiner Christen und seine Mitstreiter immer über 200 bis 250 Besucher. Und auf eine ähnliche gute Resonanz hofft der Nordenhamer auch diesmal. Die Besucher kommen nicht nur aus Deutschland. Reiner Christen erwartet auch Gäste aus den Niederlanden, England und Belgien.

Am Donnerstag beginnen die Veranstalter mit dem Aufbau. Am Freitag trudeln in der Regel die ersten Gäste ein. Viele zelten auf der Wiese hinter der Jugendherberge. Einige nehmen sich ein Zimmer im Haus an der Strandallee. Das Gelände hat sich als idealer Standort für das Italo-Treffen bewährt. Gerne gehen die Besucher an der Weser spazieren. Draußen gibt es unter anderem Bratwurst vom Grill, Fischbrötchen, Bier und viele andere Leckereien.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonnabendabend heizt eine Band den Besuchern im Festzelt ein. Im Mittelpunkt stehen der Klönschnack, der Austausch, das lockere Mitein­ander. Dazu gibt es Lagerfeuerromantik. Am Pfingstsonntag steht eine Ausfahrt auf dem Programm. Wahrscheinlich führt die Tour wieder auf die andere Weserseite.

Organisator Reiner Christen ist nicht der Einzige, der sich auf das Treffen freut. Der 65-Jährige fährt selbst eine Moto Guzzi 1100 California und eine Dukati Super Sport 750. Motorradfahren ist sein großes Hobby. Vor allem die Italiener haben es ihm angetan – auch „wegen des Sounds, den der großvolumige Zweizylinder erzeugt.“ Der 65-Jährige weiß, dass es Motorräder gibt, die leichter zu fahren sind. Er denke aber nicht im Traum daran umzusatteln.

Seit 44 Jahren sitzt der Nordenhamer auf dem Bock. Besondere Höhepunkte sind die gemeinsamen Touren mit Freunden. Voraussichtlich im September wird der Nordenhamer wieder mit Freunden nach England fahren, wo ein Abstecher in London und mehrere Motorrad-Ausflüge von Brighton aus auf dem Programm stehen. Der Nordenhamer gehört dem internationalen Club 59 an, der Motorradfahrer aus der ganzen Welt vereinigt und der mit seinen Mitgliedsbeiträgen bedürftige Familien unterstützt. 


     www.italo-treffen-nordenham.de 
Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.