• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Mit lebensfrohem Sinti-Swing ins neue Jahr

18.12.2014

Seefeld Auch in das Jahr 2015 startet das Kulturzentrum Seefelder Mühle mit einem Konzert – wenn auch nicht am Neujahrstag. Das Quartett Chapeau Manouche spielt am Sonnabend, 3. Januar, ab 19 Uhr Sinti-Swing.

Es ist nicht das erste Mal, dass diese Formation das neue Jahr musikalisch einleitet. Angelehnt an die Swing-Musik Django Reinhardts aus den 20er und 30er Jahren umfasst das Repertoire Chanson- und Swing-Klassiker dieser Zeit. Das Quartett spielt aber auch moderne Jazz-Standards.

Die Gitarristen Manolito Steinbach und Wilhelm Magnus verleihen dem Ensemble mit ihrem energiegeladenen Rhythmus- und Solospiel die charakteristische Prägung des Sinti-Swing. Die in der Jazzmusik selten zu hörende Geige, gespielt von Clemens Schneider, verfeinert den Klang der Oldenburger Gruppe, während Benjamin Bökesch mit seinem Bassspiel das musikalische Fundament gießt.

Der Sinti-Swing ist eine mitreißende und lebensfrohe Musik, die niemanden ruhig sitzen lässt: Füße wippen, Hüften wackeln und Hände klatschen.

Manolito Steinbach ist gebürtiger Berliner und lernte als Mitglied einer Musikerfamilie das Gitarrenspiel schon als kleines Kind. Der Geiger und Sänger Clemens Schneider begann seine Musikkarriere am Klavier, wechselte ans Schlagzeug und entdeckte schließlich die Geige für sich. Neben seiner klassischen Ausbildung interessierte er sich früh für die Musik der Sinti. An der Musikhochschule Köln studierte er Jazz-Geige.

Der Kontrabassist Benjamin Bökesch sammelte musikalische Erfahrungen in der Rock-, Heavy-Metal- und Skamusik; diese frühen Erfahrungen helfen ihm, den Groove der Band mitzubestimmen. Wilhelm Magnus hat klassische Gitarre studiert; aktuell spielt er in mehreren Ensembles, neben Chapeau Manouche etwa bei Cara Vie.

Karten können im Mühlenbüro reserviert werden: per Telefon unter 04734/1236 und per E-Mail unter kulturzentrum@seefelder-muehle.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.