• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Plattdeutsches Theater: Freundschaft mit bitterem Beigeschmack

14.11.2018

Moorriem „Allens op Anfang“ nennt sich die Komödie, die sich die plattdeutsche Theatergruppe „Moordüvels“ für die Spielsaison 2019 ausgewählt hat. „Allens op Anfang“ hieß es auch, als vor einigen Wochen die Probenarbeit begann; geprobt wird zurzeit zweimal wöchentlich im Saal der früheren Gaststätte Hersemeyer in Gellen.

Was eine Freundschaft aushalten kann und warum sie manchmal aus vielerlei Gründen zerbricht – dieser Frage geht Autor Rolf Sperling in der turbulenten Beziehungskomödie nach, die plattdeutsche Fassung stammt von Benita Brunnert.

Die Freunde Markus Hartmann und Tobias Krageweit (Torsten Wester und Dirk Bremer) sind zusammen zur Schule gegangen, haben gemeinsam studiert. Nur: Einer der beiden – es ist Tobias – hat diese Freundschaft immer zu seinem Vorteil gepflegt. Markus schrieb die Klausuren für seinen Kumpel, auch die Hausaufgaben und Strafarbeiten hat er für Tobias verfasst. Sogar beim Studienabschluss hat sich Markus für seinen Freund Tobias ausgegeben und die Prüfungen abgeschlossen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Erwachsenenalter ist Markus Angestellter bei Tobias – kein Wunder, dass es mit der Freundschaft nun nicht mehr weit her ist.

Natürlich hat auch die holde Weiblichkeit ihre Finger mit im Spiel: Miriam (Maike Schröder) und Tina (Britta Wiards) werden in das Spiel um Lug, Betrug und Eifersüchteleien mit einbezogen. Und als ob das noch nicht genug wäre, mischen der Vertreter Stefan (Tobias Speckels) und Miriams Chefin Gerlinde (Nicole Speckels) den ganzen Kuddelmuddel kräftig auf.

Die Premiere der Komödie ist am Freitag, 15. Februar, um 19.30 Uhr im Eckflether Kroog. Insgesamt wird es neun Aufführungen geben, alle Abendvorstellungen beginnen um 19.30 Uhr, die Nachmittagsaufführungen um 15 Uhr. Es wird abends keinen Einlass vor 18 Uhr geben und nachmittags nicht vor 13 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 8 Euro, im Kroog gibt es ein Abendbüfett.

Die Moordüvels konnten für ihr Ensemble Britta Wiards hinzugewinnen. Und Dirk Bremer steht zum ersten Mal auf der Bühne.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.