• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Konzert: Musikalische Reise quer über alle Weltmeere

06.09.2016

Fedderwardersiel Einen netten und schönen Hausmusiknachmittag mit der Nordenhamer Folklore-Gruppe Seewind genossen am Sonntag die Freunde der Butjadinger Kunst- und Kulturwochen „Gezeiten“ im Nationalpark-Haus Museum Fedderwardersiel. Gemeinsam mit Bärbel Supper (Akkordeon), Christine Sassen-Schreiber (Geige, Flöte), Dominique Wempe (Geige) und Klaus Zurhold (Gitarre) stachen sie vom Fedderwardersieler Hafen aus in See zur großen Reise quer über die Weltmeere.

Dass sie dabei im rauen Wind ins Schlingern gerieten und die Orientierung verloren, auf dem Weg nach Griechenland den Chiemsee kreuzten und über Finnland nach Irland fanden, um schließlich Kurs auf die Ostküste Amerikas zu nehmen und in Staten Island den Anker zu werfen, war ebenso pfiffig wie der Nachmittag kurzweilig, unterhaltsam und ungezwungen war. Zur Musik gab es frisch gepressten Apfelsaft und Knabbergebäck, das Ursel Koop als Mitglied des „Gezeiten“-Arbeitskreises in ihrer kurzen Begrüßung humorvoll als „fangfrischen Fisch aus Fed’Siel“ anpries. Seewind erinnere sie an eine kräftige Meeresbrise und an das Glucksen des Wassers. „Ich liebe es!“, verriet die Hobby-Malerin, deren Markenzeichen der Gebrauch original alter See- und Landkarten als Leinwand und Hintergrund ist.

Mit einer Interpretation von „Ein Schiff wird kommen“ ging Seewind unvermittelt auf große Fahrt – nicht ohne mit „Alte Fischer“ an die Seebären zu erinnern, die in der Hafenkaschemme bei Korn und Bier sitzen und davon erzählen, wie anders und schöner es früher einmal war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Hasaposervicos“, „Pera stous“, „Karamfil“, „Lahteellä“: Viele unbekannte Titel, teils melancholisch, häufig mit sanftem Schwung, immer zum Zurücklehnen und genießen, folgten. Dass dann auch einmal ein Ton quer lag oder die Stimmen sich trennten, passte wunderschön ins Ambiente dieses Hausmusiknachmittags.

Zwischendurch wurden kleine Geschichten erzählt, oder Seewind rezitierte Heinz Erhards Fischergedicht. Dr. Wolfgang Meiners, Leiter der Umweltstation Iffens, präsentierte – inspiriert durch den Song „Lilla Tilla“ – ein Watt-Wunder und trug eine plattdeutsche Geschichte von Ebbe und Flut vor, die den Wechsel der Gezeiten als ein ständiges Verstecken des Meeres vor zwei Butjentern beschreibt, die hinter dem Deich spazieren gehen.

Zum Abschluss des heiter-lockeren Nachmittages durften auch die Konzertbesucher gesanglich noch einmal kräftig mit anpacken, als die Capri-Fischer um „Bella, bella, bella Marie“ warben und Klaus Zurhold den Schlager „Marina, Marina, Marina“ anstimmte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.