• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Nachwuchs glänzt bei Wettbewerben

07.01.2015

Köterende /Neuenkoop Obwohl sich die Mitglieder des Neuenkooper Spielmanns- und Fanfarenzugs beim Karnevalsumzug in Rheda-Wiedenbrück als Frösche verkleidet hatten, klappte es 2014 nicht mit der Prinzessin, hieß es jetzt scherzhaft auf der Jahreshauptversammlung. Die Stimmung in Köterende-Neuenkoop ist bei den Musikern und der dazugehörigen Jugendfeuerwehr also gut, war dem Jahresrückblick von Jugendfeuerwehrwart Lars Pape entnehmbar.

Insgesamt 18 Mal spielten die derzeit 35 musikbegeisterten Mitglieder zu verschiedensten Anlässen auf und absolvierten dabei 3225,5 Stunden. Die vielen neuen Lieder im Repertoire würden auffallen, lobte der Neuenkooper Ortsbrandmeister Günter Schwarting.

Die Jugendfeuerwehr, die sich insgesamt 5027 Stunden engagierte und an acht Wettbewerben teilnahm, glänzte 2014 mit tollen sportlichen Leistungen und schloss das Jahr mit guten Platzierungen ab. Das sei nicht zuletzt der guten Jugendarbeit zuzuschreiben, würdigte Kreisjugendfeuerwehrwart Timo Würdemann die Leistungen. Aber auch für den Spielmannszug, der noch nie einen zugesagten Auftritt kurzfristig abgesagt habe – was leider absolut nicht selbstverständlich sei – gab es von Würdemann viel Lob.

Um den Appell zur Nachwuchswerbung kamen er und seine Mitstreiter jedoch leider nicht herum: Bei der Jugendfeuerwehr schrumpfte die Zahl der Mitglieder im Laufe des Jahres von 20 auf 15 Jungen und Mädchen. Und auch der Spielmannszug verlor im Laufe des Jahres vier seiner Musiker. Wenn jeder nur einen Schulfreund zum Mitmachen motivieren könnte, würde der Versammlungsraum im nächsten Jahr aus allen Nähten platzen, scherzte Bürgermeister Franz Bittner.

Neben dem Jahresrückblick standen auch Wahlen auf der Tagesordnung der Versammlung: Altersbedingt musste Jugendsprecher Sönke Schwarting sein Amt niederlegen. Marvin Schwarting wurde zu seinem Nachfolger gewählt. Marcel Hollmann und Kevin Bartels sind seine Stellvertreter.

Bei den Mädchen übernahm nach einer Stichwahl Franziska Wellmann wieder das Amt der Jugendsprecherin. Birte Harms wird gemeinsam mit Jana Christofers Stellvertreterin sein. Sportbetreuerin wurde Lea Schweig. Kleiderwartin bleibt Bärbel Baumann und auch Renate Verzagt wird weiterhin die Kameradschaftskasse führen. Mit 55 von 59 Diensten wurde die Kassenwartin außerdem als eifrigstes Mitglied des Musikzugs geehrt. Sönke Schwarting erhielt diese Auszeichnung im Bereich Jugendfeuerwehr. Ganz besonders groß war die Freude, dass der Heinrich-Grönefeld-Pokal wieder in der Vitrine der Ortswehr seinen Platz findet.

Für fünf Jahre Mitgliedschaft im Spielmannszug wurde Kevin Bartels geehrt. 15 Jahre ist Elke Würdemann dabei. Manuela Bosse und Ralf Ahrens musizieren seit 20 Jahren im Spielmannszug. Ina Würdemann und Arndt Hollmann wurden für ihr 25-jähriges Jubiläum vom Landesverband der Feuerwehr neben Urkunde und Ehrennadel auch noch ein Abzeichen verliehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.