• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

VEREINE: Nachwuchs mit neuen Angeboten sichern

25.01.2005

RODENKIRCHEN Das Frühjahrskonzert findet am 13. März statt. Es steht unter dem Motto „Einmal um die Welt“.

von rolf bultmann RODENKIRCHEN - Um sich Nachwuchs zu sichern, richtet die Turn- und Musikvereinigung Rodenkirchen neben ihrem Blasorchester jetzt auch eine Flötengruppe und einen Instrumentenzirkel ein. Später soll das Angebot noch um eine musikalische Früherziehung erweitert werden. Das gab der Vorstand jetzt während der Jahreshauptversammlung in der Rodenkircher Markthalle bekannt.

Das TMV-Blasorchester, dem 48 Musiker angehören. von denen sich zwölf noch in der Ausbildung befinden, absolvierte im vergangenen Jahr 21 öffentliche Auftritte, worauf sich das Orchester bei rund 50 Proben vorbereitete. Als Höhepunkte nannte Vorsitzender Wilfried Müchler die Teilnahme an der Einweihung des Wesertunnels, das Frühjahrskonzert in der Markthalle, die Musikshow in Rastede sowie das Weihnachtskonzert in der Rodenkircher St.-Matthäus-Kirche.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Musikalisch weitergebildet haben sich die Musiker nicht nur bei den Proben. Karola Hadeler-Wilms, Rieke und Vincent Helms, Joana Keppel und Kirsten Möbus besuchten den D1-Lehrgang an der Bundesmusikschule, während Peter Abbenseth, Thorben Klein, Wiebke Böschen und Karola Hadeler-Wilms am Landeslehrgang teilnahmen. Die 2. Vorsitzende Bärbel Diekmann besuchte Lehrgänge zur Leitung der musikalischen Früherziehung.

Während der Jahreshauptversammlung wurden auch einige Personalentscheidungen getroffen. Stephan Mair ist künftig für die Instrumente verantwortlich. Sigrun und Ernst-August Bölle sowie Marion und Gerold Klein bilden weiterhin den Festausschuss des Vereins, dem auch 53 passive Mitglieder als Förderer angehören. Alfred de Boer arbeitet weiter an der Chronik, während Birthe Oellrich über die Kleiderordnung „wacht“.

Ab Ende Februar wird die Turn- und Musikvereinigung Rodenkirchen unter der Adresse „www.tmv-rodenkirchen.de auch im Internet präsent sein. Vorstandsmitglied Thorben Klein und sein Bruder Hauke haben viel Zeit investiert, um eine informative Homepage rund um das Orchester zu erstellen.

Der Dank des Vorsitzender galt aber auch dem musikalischen Leiter Peter Abbenseth für sein großes Engagement sowie Marion Cramer für die Leitung der Ausbildung. Im Februar wird das Blasorchester einen Workshop an der Bundesmusikschule in Bad Gandersheim absolvieren, um sich auf das Frühjahrskonzert vorzubereiten, das am 13. März unter dem Motto „Einmal um die ganze Welt“ in Rodenkircher Markthalle stattfinden wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.