• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Närrische Reise ins Disneyland

18.02.2014

Eckwarden Wie die erwachsenen Karnevalisten bei den beiden Prunksitzungen an den Vorabenden haben auch die jungen Narren aus Eckwarden und Umgebung am Sonntag eine Reise ins Disneyland unternommen. Und angesichts der Vielzahl der vielen Disneyfiguren und -kinderfilme passte jedes Kostüm zur Narrenfeier.

Geleitet wurde die närrische Sitzung von Britt Herter, die zusammen mit Yasmin Schröder und Angelina Strupp den Nachmittag im Saal der Gaststätte Eckwarder Hof mit einem selbstkreierten Tanz des Präsidiums begannen. Zum Programm gehörten auch zwei Auftritte der „Beat-Boys“. Verkleidet und geschminkt als Captain Jack Sparrow führten sie einen Tanz zu „Fluch der Karibik“ und eine Breakdanceeinlage auf.

Natürlich durfte bei den Auftritten die vom Publikum verlange Zugabe nicht fehlen. Einstudiert hatten Annika Büsing und Janis Strupp die beiden Tänze. Auf der Bühne standen diese jungen Tänzer: Till Renken, Adriaan Bergsma, Tristan Schröder, Hannes Logemann, Thore Enders, Henry Groen und Janko Abbenseth.

Passend zum Motto des diesjährigen Eckwarder Karnevals hatten auch drei Gäste aus Übersee ihren großen Auftritt: Donald Duck, Mickey Mouse und Mini Mouse begeisterten die jungen Karnevalisten mit ihrem Besuch und einem eigenen Tanz.

Neben den Tanzeinlagen hatten die rund 60 Kinder vor allem aber viel Freiraum zum Tanzen und Toben. Deshalb hieß es für die Prinzessinnen, Ritter, Cowboys und Feen „Tanz für alle“.

Eine kleine Showeinlage improvisierten die Organisatorin des Eckwarder Kinderkarnevals, Christel von Loeper, und Sonja Lübken: Letztere musste immer wieder recht erfolglos einen Luftballon aufblasen. Schließlich hielt sie sich den gefüllten Ballon über den Kopf, um ihn von den jungen Cowboys mit ihren Pistolen „zerschießen“ zu lassen.

Eine Limbostange hatten wieder Yvonne Schröder und Gaby Strupp dabei. Mit großer Begeisterung versuchten die Nachwuchs-Narren, sie tänzerisch zu unterqueren.

Zum Abschluss gab es für die kleinen Karnevalisten noch Bonbons und von der Decke fielen Luftballons, bevor nach zwei Stunden der Eckwarder Kinderkarneval ausklang.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.