NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Führung in Berne: Ein Lichtblick in diesem November

30.10.2020

Neuenkoop Im Angesicht des grauen Novembers und der bevorstehenden Corona-Einschränkungen nochmal die leuchtenden Farben der Natur genießen: im Arboretum Neuenkoop wird an diesem Sonntag, 1. November, die Sonntagsführung noch einmal angeboten. Das bestätigt Matthias Rieger, Inhaber des Gehölzgartens.

„Wie es danach weitergeht, wissen wir noch nicht. Wir recherchieren, inwieweit die Vorschriften ab Montag für Parks und Gärten gelten“, erklärte er weiter. Im ersten Lockdown im März seien gar keine Besucher gekommen. „Vor allem keine Gruppen, und die machen einen Großteil unseres Geschäfts aus.“ Besser für das Arboretum sei der Sommer gelaufen. „Viele Menschen sind nicht in den Urlaub gefahren und haben Tagesausflüge in der Region gemacht. Davon haben wir profitiert und konnten auf diese Weise den Verlust wenigstens so abfedern, dass wir unseren angestellten Gärtner weiter beschäftigen können“, berichtet Matthias Rieger.

Die Führung am Sonntag beginnt um 14.30 Uhr. Zu sehen gibt es viele späte Blüten und bunte Blätter“, kündigt Matthias Rieger an. In den letzten zwei Wochen sei der Höhepunkt des Herbstlaubes zu beobachten gewesen. Alles sehe sehr farbenfroh aus. So stehe der Erdbeerbaum erst jetzt in voller Blüte und auch die Japanische Fingeraralie beginnt erst Ende Oktober, ihre Blüten zu entfalten. Neben dem Frühjahr sei die Zeit im Oktober einer der Höhepunkte im Baumpark.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die Führung ist aufgrund der Corona-Bestimmungen eine Anmeldung unter Telefon  04406/224536 nötig. Es können maximal 20 Personen teilnehmen.

Vor der Führung muss eine Händedesinfektion stattfinden und es muss ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 Meter eingehalten werden. Die Gäste müssen beim Besuch des Arboretums außerdem ihren vollständigen Namen und ihre Telefonnummer angeben.

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2307
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.