• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Neuer Rekord bei Festumzug

29.08.2015

Ovelgönne Mit einem Auftritt einer Jazz-Tanzgruppe des TuS Schwei wird am Sonnabend, 5. September, 14.30 Uhr, die Ovelgönner Gewerbeschau, der Pferdemarkt und die Rassekaninchenschau eröffnet. Der Bürgermeister der Gemeinde Ovelgönne, Christoph Hartz, und der Vorsitzende des Ovelgönner Bürgervereins, Reinhard Krause, werden mit der offiziellen Eröffnung das Geschehen des umfangreichen Pferdemarktprogramms vor der Neuen Reithalle frei geben.

Jazztanz zum Auftakt

Zur Eröffnung erwartet Bürgermeister Hartz zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Verwaltung sowie die Ovelgönner Bürgerschaft.

In der Ausstellungshalle sowie im Außenbereich werden 40 Handwerks- Handels- und Dienstleistungsbetriebe im Rahmen der Ovelgönner Gewerbeschau ihr Angebot und ihre Leistungsfähigkeit präsentieren.

Der Vorverkauf für die große Pferdemarkt-Tombola, Hauptpreis ist ein Wertgutschein über 500 Euro€, läuft bereits seit seit Anfang August. Beim großen Festumzug am Sonntag, 6. September, 14 Uhr, werden mehr als 40 Gruppen erwartet. „Ein Rekord, absolute Spitze“, so Organisator Rudi Schulenberg.

Am Montag, 7. September, 8 Uhr findet auf dem Tierschauhamm der eigentliche Pferdemarkt statt. Es ist der letzte Markttag, der sogenannte Hauptmarkt, und der hat es noch mal in sich. Pferde, Ponys, Schafe und anderen Kleintiere werden gehandelt. Auch eine große Landmaschinenausstellung mit riesigen Traktoren und Erntegeräten werden das Bild bestimmen. Zahlreiche Händler werden Pferde- und Reitausrüstung und sogar Pferdekutschen feilbieten.

Aber auch der billige Jacob hat seinen festen Platz, ebenso wie zahlreiche Händler aus dem land- und hauswirtschaftlichen Bereich. Auktionator Christian Bookmeyer wird in einer Kleinsammelauktion ab 10.30 Uhr wieder vielfältige Antiquitäten und Altertümer unter den Hammer bringen.

Party auf dem Hamm

Mehrere Festzelte, Ausschankbuden und Imbissbetriebe laden zur Markthammfete ein, die um 16 Uhr beendet wird. Danach wird die Feier im Ort fortgesetzt. „After-Hamm-Party“ heißt es dann mit „Beach point“ und mit „DJ Maik“.

Am Montag wird aber nicht nur auf dem Tierschauhamm gefeilscht. Im gesamten Ortskern und entlang der innerörtlichen Kirchenstraße und auf dem Schulparkplatz beginnt ab 8 Uhr ein großer Flohmarkt. Aus dem gesamten norddeutschen Raum kommen die Händler, um ihre Raritäten an Mann oder Frau zu bringen.

Hans-Carl Bokelmann
Jade/Ovelgönne
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2304

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.