• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Speelwark: Neustart gelingt perfekt: Platz zwei beim Wettbewerb

23.03.2015

Butjadingen Der Jubel bei den elf Kindern, ihren Eltern und Großeltern wollte kein Ende nehmen: Die Speelwark-Kids, der Kinderchor des Musikvereins Butjenter Speelwark, hat beim 50. Plattdütschen Chorleedersingen den 2. Preis gewonnen.

An dieser Jubiläumsveranstaltung in der Vegesacker Strandlust nahmen sieben Erwachsenen- und vier Kinder-Chöre teil. Veranstalter war der Plattdütsche Kring Bremen.

Nach einer zweijährigen Pause waren die Butjenter in neuer Besetzung wieder dabei. Die Kinder hatten eine lange Aufbauphase absolviert, um an dem Wettbewerb teilnehmen zu können. Einige von ihnen sind so jung, dass sie noch gar nicht lesen können, für andere war Plattdeutsch eine Fremdsprache. Die intensiven Proben haben sich jedoch ausgezahlt. Der Neustart gelang vollends.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mehr als 300 Zuhörer lauschten den ohne Mikrofon und Textblättern vorgetragenen Liedern, spendeten kräftig Applaus und forderten Zugaben. Eine kompetente Jury bewertete die schwungvoll, gut betont und konzentriert vorgetragenen Lieder. Die Speelwark-Kids überzeugten mit „Dat Wannerleed“, „Bi Vadder an Bord“ und „Kiek mol wedder rin“. Sie mussten nur dem Kinder- und Jugendchor „Casa della Musica“ aus Bremen den Vortritt lassen.

Zur Belohnung gab es eine Urkunde und einen Geldpreis. Die gute Stimmung bei den kleinen Sängern hielt auch am Fähranleger und auf der Überfahrt nach Lemwerder an. Sie sangen zur Freude der anderen Fahrgäste weiter.

Chorleiter Manfred Schmidthüsen dankte nicht nur seinen jungen Chormitgliedern Tabea Meiners, Merle Meiners, Olivia Wollny, Wiebke Piltz, Maja Reents, Leonie Hinders, Emma Richter, Josefin Neehuis, Annika Zimmermann, Merle Zimmermann und Lasse Gielser, die Hans Scheltwort auf dem Akkordeon begleitete, sondern auch den Eltern, die mit Fahrgemeinschaften die Teilnahme an dem Chorwettbewerb ermöglicht hatten.

->  Die Speekwark-Kids würden sich über weiteren Zuwachs freuen. Kinder, die Spaß am Singen haben, sind zu den Proben eingeladen. Sie finden erst wieder nach den Osterferien ab 14. April jeweils dienstags ab 17 Uhr in der Pausehalle der Grundschule in Burhave statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.