• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

FESTUNGSINSEL: Noch scharfe Granate auf Langlütjen I entdeckt

17.11.2006

BLEXEN BLEXEN - Eine noch scharfe Granate aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Dienstag auf der Festungsinsel Langlütjen I geborgen worden. Zwei Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes aus Hannover konnten das Geschoss jedoch nicht an Ort und Stelle entschärfen. Die Munition transportierten sie in einem Spezialbehälter zum Truppenübungsplatz nach Munsterlager. Dort wird die Granate gesprengt.

Den explosiven Fund hatte die schwere Sturmflut am 1. November freigespült. Wie die Besitzerin der Festungsinsel mitteilt, war die Granate bei einer Begehung am vergangenen Sonntag entdeckt worden. Ihr Mann habe daraufhin umgehend den Kampfmittelräumdienst in der Landeshauptstadt alarmiert, so die Oldenburgerin, die noch immer anonym bleiben möchte. Weil die beiden Feuerwerker das Geschoss nicht an Ort und Stelle entschärfen konnten, mussten sie es nach den Worten der Oldenburgerin mit einer speziellen Trage den Damm entlang bis zu ihrem Fahrzeug transportieren, das sie am Schockumerdeich geparkt hatten.

Granaten dieses Typs waren während des Zweiten Weltkriegs von Flugabwehrkanonen (Flak) mit einem Durchmesser von 10,5 Zentimetern abgefeuert worden. Ob sich auf Langlütjen I noch weitere Munition befindet, ist unklar, nach den Worten der Besitzerin jedoch nicht auszuschließen. „Wer weiß, was da sonst noch alles liegt“, sagte die Oldenburgerin gegenüber der NWZ.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.