• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Wahlrecht ist Thema am Frauentag

27.02.2018

Nordenham Im November ist es 100 Jahre her, dass in Deutschland das Wahlrecht für Frauen eingeführt wurde. Dieses Ereignis ist das Hauptthema bei einer Veranstaltung zum Internationalen Frauentag am Donnerstag, 8. März, in der Jahnhalle. „Wir wollen den Frauentag nutzen, um das Jubiläum des Wahlrechts für Frauen zu feiern“, heißt es in der Einladung zu dem Frauenfrühstück.

Das Programm in dem Nordenhamer Kulturhaus beginnt um 9 Uhr. Gegen 12 Uhr soll die Veranstaltung beendet sein. Ausrichter sind die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Nordenham, Karin Windheim-Czichon, und der Arbeitskreis Weltfrauentag.

An die Eröffnung der Frühstücksrunde durch Karin Windheim-Czichon schließt sich ein Vortrag unter der Überschrift „100 Jahre Frauenwahlrecht“ an. Es soll aufgezeigt werden, welche Ziele bereits erreicht sind und wo noch Probleme bestehen. Die Teilnahme am Frauenfrühstück kostet 5 Euro.

Am Abend folgt eine weitere Veranstaltung zum Internationalen Frauentag. Ab 19.30 Uhr findet am Donnerstag, 8. März, ein Kinoabend statt. Bei der Vorführung im Nordenhamer Filmpalast sind auch Männer willkommen. Zu sehen gibt es den Film „Die göttliche Ordnung“. Der Eintritt kostet 8 Euro, inklusive Sekt und Selters.

Bei der „Göttlichen Ordnung“ handelt es sich um ein 2017 entstandenes Filmdrama aus der Schweiz. Regie führte Petra Biondina Volpe, die auch das Drehbuch zu dem Film schrieb. Die Geschichte spielt im Jahr 1971. Im Mittelpunkt steht die junge Hausrau und Mutter Nora. Sie lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf, in dem die Emanzipation als ein Fluch gilt. Als Nora wieder anfangen möchte zu arbeiten, verweigert ihr Mann die Erlaubnis. Das will Nora nicht hinnehmen.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.