• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Jahnhalle: Die Supermom kommt öfter

11.09.2019

Nordenham Lisa Feller hat es geschafft. Ob im Fernsehen oder auf den angesagten Bühnen der Republik: Die sympathische Komikerin ist überall ein gern gesehener Gast. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Lisa Feller selbstbewusst in ihrem neuen Soloprogramm verspricht: „Ich komm’ jetzt öfter!“ Das ist ein Glücksfall für alle, die wissen möchten, wie das eine berufstätige „Supermom“ schafft. Mit diesem Programm ist Lisa Feller am Donnerstag, 12. September, in der Jahnhalle zu erleben. Ihr Gastspiel in dem Nordenhamer Kulturhaus beginnt um 20 Uhr.

Aufschnitt und Ausschnitt

Die große Frage ist, wie oft darf eine Mutter denn etwas für sich tun, ohne als egoistische Rabenmutter dazustehen? Und wenn eine attraktive Entertainerin behauptet „Ich komm’ jetzt öfter!“ drängt sich die nächste Frage auf: Gilt das auch fürs Überleben im erotischen Alltagsdschungel, zwischen flotter Anmache an der Wursttheke und frivolem Kugelschreibertauschen mit dem Single-Vater beim Elternabend? Wenn es um Aufschnitt und Ausschnitt geht, kann ein simples „Darf’s ein bisschen mehr sein?“ schnell zu Komplikationen führen. Während kluge Köpfe über Feminismus debattieren, sagt Lisa Feller bodenständig und verschmitzt: „Gleichberechtigung würde mir schon reichen.“

Gut gelaunt, lustig, und ohne großes Geschrei bleibt die beliebte Komödiantin ihrem Erfolgsrezept treu und vergisst dabei vor allem nicht, sich selbst nicht ganz so ernst zu nehmen. Eintrittskarten für Lisa Fellers Auftritt in der Jahnhalle sind für 24,30 Euro erhältlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Liebe und Freiheit

Die Nordenhamer Folk-Formation Ceol Agus Craic gibt am Freitag, 20. September, ein Konzert in der Jahnhalle. Lothar Schlesies, Rainer Torkel, Tina Thümler, Margret Janssen und Gunda Voller tragen irische Lieder vor, in denen es um Liebe, Freiheit, Sehnsucht und die Schönheit der grünen Insel geht. Die Band verspricht Musik zum Augenschließen und Zurücklehnen. Was aber nicht heißt, dass nicht auch das ein oder andere flottere Stück zu hören sein wird. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 11,50 Euro.  Karten für die Veranstaltungen in der Jahnhalle sind im Vorverkauf in der Geschäftsstelle des Vereins Nordenham Marketing & Touristik (Telefon   04731/93640) am Marktplatz zu bekommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.