• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Inka Meyer nimmt Leben der Frauen unter die Lupe

26.01.2019

Nordenham /mu Zum Internationalen Frauentag haben der Arbeitskreis Weltfrauentag und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Nordenham, Karin Windheim-Czichon, wieder ein kleines Programm organisiert.

Das Team konnte die Kabarettistin Inka Meyer für einen Auftritt gewinnen. Am Freitag, 8. März, ist Inka Meyer mit ihrem Programm „Kill me Kate“ im Nordenhamer Kulturzentrum Jahnhalle zu Gast. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Geschäftsstelle von Nordenham Marketing & Touristik am Marktplatz oder telefonisch unter Telefon   04731/93640 zum Preis von 12 Euro im Vorverkauf. An der Abendkasse kostet der Eintritt 15 Euro.

In ihrer „Kabarett-Dramödie“ hat Inka Meyer ein Problem: Sie soll in der nächsten Spielzeit das Shakespeare-Stück „Der Widerspenstigen Zähmung“ inszenieren. Die Theatermacherin stellt sich die Frage, ob es heute überhaupt noch zeitgemäß ist, ein Stück mit solch mittelalterlichen Rollenbildern auf die Bühne zu bringen. Inka Meyer macht erstmal eine Bestandsaufnahme: Wie geht es den Frauen heute – Frauen mit Kindern, Frauen ohne Kinder, Frauen, die arbeiten, Frauen die nicht arbeiten? Und wo sind eigentlich die Männer? Fragen über Fragen, denen die Kabarettisten zum Weltfrauentag in Nordenham auf den Grund gehen will.

„Kill me Kate“ ist eine Komödie über die Tragödie heute eine Frau zu sein, heißt es in der Ankündigung. In dem Programm geht es nicht nur um Frauen, es geht um Arbeit, Familie und Rente. Es ist Hochpolitisch – aber sehr, sehr komisch. Auch für Männer, verspricht die Kabarettistin.

Merle Ullrich Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.