• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Karneval In Nordenham: Spektakuläre Show im Ellwürder Tollhaus

10.02.2020

Nordenham Die Jungs vom Ellwürder Männerballett wissen, wie man Spannung aufbaut. Es ist stockduster auf der Bühne. Stakkatohaft leuchten weiße Gestalten im Stroboskopgewitter auf. Aus den Boxen wummert ein Bass, der einem den Magen auf links dreht. Und dann präsentieren sie sich im Scheinwerferlicht: zehn Männer mit Schnäuzern – zehnmal Freddy Mercury. Ein Queen-Medley erklingt in der Friedeburg. Ein kollektiver Aufschrei der Begeisterung aus dem Publikum. Und dann tanzen die Freddys zu „Another One Bites The Dust“, „I Want To Break Free“ und weiteren Hits der britischen Supergruppe. Wieder einmal sorgt das Männerballett am Sonnabend für ein grandioses Finale beim Ellwürder Karneval.

Klar greifen die Herren auch das Motto der Narrensitzung auf. „Märchenhafte Ellwürder Puppenkiste“ heißt es. Da passt das Lied „Eine Insel mit zwei Bergen“ wie die Faust auf’s Auge – natürlich in der Dancefloor-Version. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer lassen grüßen.

Die Faschingsparty des Bürgervereins Ellwürden ist wieder eine atemberaubende Show mit spektakulären Tanznummern. Karnevalspräsident Michael Wehming kommt als Pinocchio daher, sein sechsköpfiges Gefolge besteht aus lebenden Marionetten. Nach der Begrüßung des Narrenvolks geht’s Schlag auf Schlag. Die grüne-weiße Garde macht den Anfang und bringt die 650 Besucher in der ausverkauften Friedeburg in null Komma nix mit traditioneller Karnevalschoreographie auf Betriebstemperatur. Weiter geht’s mit der Mädchengruppe Red Wolves, die schon am Nachmittag beim Kinderkarneval aufgetreten ist, mit den Jungs von Sieben Promille und den Ellwürder Raketen. Bevor das Männerballett das Show-Finale einläutet, präsentieren die Mädels von Jive United eine spektakuläre Sexy-Horror-Show. Der Ellwürder Karneval ist wieder ein berauschendes Fest für die Sinne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wortbeiträge haben es traditionell schwer in diesem Tollhaus. Deshalb haben sich der Bürgervereinsvorsitzende Norbert Hartfil und sein Stellvertreter wieder einmal dafür entschieden, einen selbstgedrehten Film zu präsentieren. Die Imagemacher zeigen , wie sich Nordenham als klimafreundliche Stadt profilieren kann. Norbert Hartfil schlüpft in die Rolle des Bürgermeisters, Heinrich Schröder in die der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg. Gemeinsam juckeln die beiden mit dem Fahrrad durch die Stadt, halten ihre Ohren an von Unkraut überwucherten Bahngleisen und warten an einer Bushaltestelle vergeblich auf den Öffentlichen Nahverkehr. Die Botschaft: In Sachen Klima-Image ist noch ein bisschen Luft nach oben.

In Sachen Stimmung ist beim Ellwürder Karneval keine Luft mehr nach oben. Und dazu tragen auch die Besucher bei, die nicht nur die Aktiven des Bürgervereins feiern, sondern auch sich selbst. Die Kostüme sind Jahr für Jahr der Wahnsinn. Das ist diesmal nicht anders. Bei der Kostümprämierung gewinnt eine Gruppe von Märchenfiguren, die aussehen, als wären sie mit Gold glasiert. Darüber hinaus gibt es von Rotkäppchen bis zum gestiefelten Kater so ziemlich alles zu sehen, was zum Karnevalsmotto passt.

Nach dem spektakulären Showprogramm darf getanzt werden. Und da lassen sich die Besucher natürlich nicht zweimal bitten.


Mehr Bilder unter: und ein Video unter   www.nwzonline.de/fotos  oder   www.nwzonline.de/videos 
Video

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.