• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kirchengemeinde Nordenham: Vom Weserstrand in den Atenser Pfarrgarten

03.07.2020

Nordenham Die Gottesdienste sind nur mit Einschränkungen erlaubt, die Konfirmationen auf unbestimmte Zeit verschoben, die Sommerandachten an der Weser abgesagt: Die Corona-Pandemie hat erhebliche Auswirkungen auf das Gemeindeleben in der evangelisch-lutherischen Kirche Nordenham. Vor diesem Hintergrund hat der Gemeindekirchenrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, neue Angebote zu schaffen.

Konfirmationen

Nach Angaben des geschäftsführenden Pfarrers Christopher Iven sollen die neuen Termine für die Konfirmationen, die im Frühjahr aufgrund der Corona-Krise ausgefallen waren, nach den Sommerferien festgelegt werden. Voraussichtlich im September oder Oktober können die Feiern stattfinden. Wie groß die Gruppen sein dürfen, hängt davon ab, welche Infektionsschutzvorgaben dann gelten.

Zusätzlich zu den gemeinsamen Feierlichkeiten in Gruppen bietet die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Ausnahmefällen auch Einzelkonfirmationen an. Allerdings ist das laut Christopher Iven nur noch bis zum Beginn der Sommerferien möglich.

Bislang ist eins der 33 Kinder aus dem aktuellen Konfirmationsjahrgang auf diese Weise in die Kirchengemeinde aufgenommen worden. Das Fest hatte auf Wunsch der Eltern privat im Garten der Familie stattgefunden. Einzelkonfirmationen sind nach Christopher Ivens Angaben aber auch in einer Kirche denkbar. Dabei ist allerdings zu berücksichtigen, dass die Besucherzahlen aufgrund der Abstandsregeln begrenzt sind. Nach dem jetzigen Stand der Dinge ist die Kapazität der Atenser St.-Marien-Kirche auf 20 Besucher beschränkt. In der Martin-Luther-Kirche sind es etwa 40. Überhaupt steht die strenge Einhaltung der Corona-Hygienebestimmungen über allem. So ist es laut Christopher Iven den Geistlichen auch nicht erlaubt, die sonst übliche Segnung per Handauflegen vorzunehmen.

Sommerandachten

In den vergangenen drei Jahren hatte die Kirchengemeinde Nordenham im Sommer gut besuchte Abendandachten am Weserstrand veranstaltet. „Darauf müssen wir jetzt leider verzichten“, sagt der Pfarrer mit Hinweis auf die Corona-Regeln. Grundsätzlich sind Gottesdienste unter freiem Himmel zwar erlaubt, aber auf der öffentlich zugänglichen Fläche am Weserstrand hätte es Probleme gegeben.

So entstand die Idee, in den Atenser Pfarrgarten auszuweichen. Dort sind die Voraussetzungen unter Corona-Gesichtspunkten besser, weil das Gelände der Kirchengemeinde gehört. Aber auch sonst bietet das schöne Park-Ambiente mit viel Grün gute Bedingungen für die sommerlichen Open-Air-Andachten. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich dort die Stühle für die Besucher leichter heranschaffen lassen.

Die erste Abendacht in diesem Sommer beginnt am Mittwoch, 8. Juli, um 20 Uhr. Die Leitung hat Christopher Iven. Den gesamten Monat über sollen die Freiluft-Gottesdienst immer mittwochs zur gleichen Zeit im Pfarrgarten stattfinden. Bei entsprechender Resonanz ist eine Verlängerung in den August hinein durchaus vorstellbar.

Es gelten die gleichen Hygienevorschriften wie in der Kirche. Dazu zählen das Desinfizieren der Hände, die anderthalb Meter Abstand zwischen den Plätzen, das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes am Eingang und das Ausfüllen eines Datenblattes mit Name, Anschrift und Telefonnummer. Solche Corona-Personalbögen sollten die Besucher möglichst schon vorher zu Hause ausfüllen und zur Andacht mitbringen. „Dann geht das an dem Abend alles schneller“, sagt Christopher Iven. Bei schlechtem Wetter wird die Andacht in die Atenser Kirche verlegt.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.