• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kölsch-Rock statt Haarschnitt am Freitag

09.05.2019

Nordenham Kölsch-Rock gibt es an diesem Freitag, 10. Mai, in dem Nordenhamer Friseur-Salon Headliner auf die Ohren. Denn dann tritt die Gruppe Molly.Li im Headliner auf. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr.

Musiker, Komponist und Texter des Quartetts ist der gebürtige Kölner Michael „Molly“ Feldhusen. Er schreibt schon seit seinem 16 Lebensjahr – vorwiegend auf Englisch. Zum Geburtstag einer alten Weggefährtin aus Köln entstand die Idee, Lieder auf Kölsch vorzutragen. Gemeinsam mit Jensen Wähler am Bass, Pedro Menano an den Drums und Daniel Heiß an der Solo-Gitarre, hat er im Sommer 2016 diese Idee in die Tat umgesetzt. Seitdem rockt Molly.Li auf Kölsch.

Zum Repertoire der Nordenhamer Band gehört Kölsch-Rock „von Herz zu Herz“, mal rockig, mal leise, aber immer authentisch, ungeschminkt und ehrlich, heißt es in der Ankündigung. In ihren Texten geht es um erlebte Geschichten. Die Lieder transportieren die Gefühle, die diese Erlebnisse begleiteten.

Der Eintritt ist wie immer frei. Es macht jedoch auch an diesem Abend ein Hut in die Runde. Die Einnahmen gehen zu hundert Prozent an die Künstler, teilt das Team des Friseur-Salons mit.

Merle Ullrich Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.