• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verzögerungen bei Zustellung  der NWZ: E-Paper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

In Eigener Sache
Verzögerungen bei Zustellung der NWZ: E-Paper freigeschaltet

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Bilder von starker Ausdruckskraft

23.12.2017

Nordenham Jane Agena und Dr. Peter Klan vom Vorstand des Kunstvereins Nordenham, bei dem sie im Sommer ausgestellt hatte, loben die „auffallende Stärke in der Komposition und Korrespondenz von Formen und ungewöhnlichen Farben“. Die Kunsthistorikerin Dr. Natalie Geerlings aus Oldenburg hebt die „starke Ausdruckskraft“ ihrer Werke hervor, die einen Betrachter in die Lage versetze, die eigenen Seelenzustände zu hinterfragen.

Die Bilder von Verena Rhyn Bolte lassen Kunstkenner und -freunde schwärmen. Wer ein ganzes Jahr lang schwärmen möchte, kann jetzt einen Kalender mit Werken der Burhaverin erstehen und sich von zwölf Expressionen von norddeutschen Landschaften durch 2018 begleiten lassen.

Verena Rhyn Bolte wurde im März 1945 in Bern in der Schweiz geboren. Ihre künstlerische Passion ist eigentlich eine andere als die Malerei. Sie studierte Kunstgeschichte und Germanistik, besuchte in Bern dann aber eine Schauspielschule, studierte zudem Gesang. Nach diversen Stationen wurde sie 1981 Mitglied des Theaters der Stadt Trier, das sie 1996 zur Kammerschauspielerin ernannte. 2008 verließ sie das Theater Trier nach fast drei Jahrzehnten.

Da war ihr erster Wohnsitz längst Butjadingen. Seit 1985 lebt Verena Rhyn Bolte auf der grünen Halbinsel, pendelte viele Jahre zwischen Trier und der Nordseeküste. Während all dieser Zeit und ihrer gesamten Jahre als Schauspielerin hat sie die Malerei nie aus den Augen verloren, sich mal mehr, mal weniger intensiv dieser Leidenschaft gewidmet. Verena Rhyn Bolte stellte in Trier aus, in der Galerie der NWZ in Oldenburg und mehrfach auch in der Galerie am Wehlhamm in Ruhwarden.

Viele der Landschaftsbilder, die nun die Blätter des Kalenders zieren, sind in den 90er-Jahren entstanden, in denen Verena Rhyn Boltes Schaffenskraft als Malerin besonders groß war. Ihre Motive fand sie vor der eigenen Haustür.

So bilden verschneite Äcker das Januar-Motiv, kann sich im März der Himmel über Beckmannsfeld noch nicht recht entscheiden zwischen Winter und Frühjahr, blühen im August in Neptuns Garten die Salzwiesen, während im November die Sonne tief über dem Reet steht und sich im Dezember am Sinsumer Weg Schneewehen auftürmen.

Verena Rhyn Boltes Mann Hartmut Bolte hat den großformatigen Kalender in einer Auflage von zunächst 100 Exemplaren drucken lassen. Er ist im Kaufhaus Auffarth in Burhave, beim Kunstverein in Nordenham, in der Seefelder Mühle und direkt bei Verena Rhyn Bolte und Hartmut Bolte (Telefon   04733/1583) erhältlich. Wer den Kalender ersteht, tut auch noch ein gutes Werk: Von jedem verkauften Exemplar gehen 5 Euro an die Kinderhilfe Butjadingen.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.