• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 25 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Lichtkünstler ziehen weiter nach Moorsee

22.10.2019

Nordenham Nach dem Auftakt am Montagabend bei den Kaskaden in Diekmannshausen geht die Lichtwoche an diesem Dienstag in die zweite Runde. In der Zeit von 19 bis 24 Uhr wird die Moorseer Mühle zu einem Lichtkunstwerk. Die Lichtkünstler Rolf Arno Specht und Mareike Helbing wollen das Baudenkmal mit ihren Mitteln auf ganz besondere Weise in Szene setzen.

Die Moorseer Mühle will anlässlich der Aktion in der Zeit von 18 bis 22 Uhr ihre Türen öffnen. Von 18 bis 19 Uhr können Kinder und Erwachsene in der Schaubäckerei Stutenkerle backen. Ab 18.15 Uhr führt Saskia Otten stündlich Besucher mit Taschenlampen durch das Müllerhaus. Im Mühlencafé spielt Jochen Kaboth aus Butjadingen irische und deutsche Volkslieder. Es gibt Gegrilltes, Glühwein und Kinderpunsch. Der Eintritt in die Mühle und das Begleitprogramm sind kostenlos.

Weitere Stationen der Lichtkünstler in dieser Woche sind am Mittwoch das Nationalparkhaus-Museum und der Kutterhafen in Fedderwardersiel (19 bis 22 Uhr), am Donnerstag das Amtsgericht Nordenham (18 bis 21.30 Uhr), am Freitag das Weserschlösschen in Blexen (19 bis 22 Uhr) und am Samstag das Oberfeuer Preußeneck in Eckwarderhörne (17.30 bis 22.30 Uhr). Zum Abschluss der Lichtwoche rückt die Helios-Klinik Wesermarsch in Esenshamm in den Blickpunkt – und zwar am Samstag, 2. November, von 16 bis 21 Uhr. Für alle Stationen ist jeweils ein Begleitprogramm geplant. Die Beleuchtung der Objekte findet jeweils in der Zeit von 19 bis 24 Uhr statt.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.