• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Nordenham-Lieder jetzt griffbereit

17.04.2015

Nordenham „Das ist der lang ersehnte Abschluss eines Projektes, das trotz aller Irrungen und Wirrungen super toll gelaufen ist. Es ist auf überraschend große Resonanz in der Bevölkerung gestoßen“, sagt Citymanagerin Ilona Tetzlaff. Die Compact-Disc mit den Beiträgen des Wettbewerbs um das erste offizielle Nordenham-Lied liegt seit Donnerstag vor.

Die CD ist zum Selbstkostenpreis von 10 Euro in der Geschäftsstelle des Vereins Nordenham Marketing & Touristik (NMT) am Marktplatz erhältlich. Die Auflage von 250 Exemplaren kann bei entsprechender Nachfrage aufgestockt werden. Bei NMT hatte es bereits in den vergangenen Monaten zahlreiche Anfragen gegeben.

Ursprünglich hatten NMT und das Studio Nordenham von Radio Weser TV den Musikträger noch vor Weihnachten vergangenen Jahres herausbringen wollen. Insbesondere die Einholung aller Unterlagen und Einverständnis-Erklärungen für die Prüfungen durch die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (Gema) führten jedoch zu Verzögerungen.

Die CD enthält 12 der 13 Lieder, die am Nordenhamer Songcontest 2014 teilgenommen haben. Die Künstler, Chöre und Musikgruppen hatten sich im August und September dem Publikum gestellt. 4000 Stimmen sind online, mit Stimmzetteln und von einer Fachjury abgegeben worden.

Über die endgültige Rangfolge hatten am 13. September mehr als 800 Zuhörer auf dem Nordenhamer Marktplatz entschieden.

Die Familienband Jasch gewann vor dem Duo PHOJ und dem Trio Antiblu3. Den vierten Platz teilten sich Enno Wilkens und Rapper T. Kon.

Radio Weser TV hat alle Lieder für die CD in Form gebracht. Zwei schon professionell vorgelegte Beiträge konnten direkt verwendet werden. Sieben Gruppen kamen zu Aufnahmen ins Studio. Bei Chören hat Radio Weser TV die Aufnahmen vor Ort in Proberäumen gemacht und aus drei bis vier Versionen zusammengeschnitten, berichtet technischer Leiter Philip Heyelmann. Aus urheberrechtlichen Gründen ist der Song von Hergen Hasemann „Deine, meine, unsere Stadt“ nicht dabei.

Zwei Wochen nach Bewerbungsschluss im August hatte die Gruppe Fry ihr Lied „Ode an Nordenham“ eingereicht – leider zu spät für den Wettbewerb. Dieser Beitrag findet sich aber nun als Bonustrack auf der CD.

Das Cover des Musikträgers mit dem Titel „Nordivision“ hat Radio Weser-Auszubildender Ole Janßen erstellt.

Die CD gibt laut Ilona Tetzlaff und Torsten Folge (redaktioneller Leiter von Radio Weser TV ) die große Bandbreite der Liedbeiträge wieder. „Diese CD ist einzigartig und stellt viel Positives von Nordenham heraus“, betont Ilona Tetzlaff.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.